Für den Sportverein Innsbruck II ist der Tabellenplatz sekundär

Sollten am 14. Dezember 2018 die Weichen Richtung geplanter Ligareform gestellt werden, hat der Sportverein Innsbruck II in der 2. Klasse Mitte gute Chancen in die grüne Zone der Tabelle zu kommen. Zwei Punkte fehlen auf die Nummer zwei Seefeld und vier auf Leader Telfs II. Für Trainer Harald Lener und seinem Team stehen aber andere Ziele im Fokus.

Positive Bilanz

Harald Lener, Trainer Sportverein Innsbruck II: „In der letzten Saison (2017/18) spielten wir noch im U16 Bewerb mit. Wir beschlossen nun, diese Mannschaft des Jahrgangs 2002 nicht mehr für den Nachwuchsbewerb - der nächste wäre die U18 gewesen, sondern eine zweite KM zu melden. Ergänzt wurde der Kader aus Spielern der letztjährigen U18 bzw. aus verliehenen SVI Spielern. Der Kader umfasst zwanzig Spieler, wobei achtzehn davon reine SVI Eigenbauspieler sind.  Mein langjähriger Co-Trainer Markus Dovjak hat den Bereich Kraft-Ausdauer übernommen und Inan Danisman – selbst langjähriger SVI Spieler, unterstützt uns im fußballerischen Bereich.

In unserem ersten Meisterschaftsspiel gegen den FC Natters hatte die Mannschaft ein Durchschnittsalter von 16,4 Jahren. Wir verloren dieses Spiel mit 1:2, wobei ein Punkt sicherlich gerecht gewesen wäre. Die Jungs bezahlten, wie man so schön sagt, Lehrgeld. Es war dies aber nicht die einzige Niederlage, wir verloren noch die Spiele gegen Seefeld und Telfs. Die anderen acht Spiele konnten wir gewinnen. In unserer Mannschaft haben wir einige Spieler, die sicherlich eine Perspektive für die KM haben. Es trainierte auch einige Male unsere 1b gemeinsam mit der KM und davon profitiert natürlich die gesamte Mannschaft.

Dass unser KM Trainer auf junge Spieler setzt, ist auch kein Geheimnis und das haben unsere Jungs auch mitbekommen und es sorgt für zusätzliche Motivation. Im Kader der „Ersten“ stehen bereits unsere erst sechzehnjährigen Lukas Steinbacher und Christoph Kuprian. Seit kurzem schaffte diesen Sprung auch Moritz Saurwein. Der Tabellenplatz ist für uns im Frühjahr weiterhin sekundär. Vorrangig steht die Ausbildung und Entwicklung unserer jungen Spieler, um noch den ein- oder anderen in unsere KM zu bringen!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter