Natters II wird der Titel wohl nicht mehr zu nehmen sein

Sollte sich der FC Koch Türen Natters II in der Meisterschaft der 2. Klasse Mitte keine eklatante Schwächephase im Frühjahr 2020 leisten, wird der Titel 2019/20 in Natters bleiben. Platz zwei ist recht heiß umkämpft – faktisch haben der SVI II, Volders II, Stubai II, Hatting-Pettnau und Völs II noch Chancen auf den Vizemeistertitel. Völs II mit extra Bonus – fast alle Spiele werden im Frühjahr 2020 zuhause angepfiffen.

 

Natters II bleibt im Herbst 2019 ungeschlagen

Herbstmeister Natters II bleibt ungeschlagen – muss nur ein Remis in Runde zwei einstecken und führt die Tabelle ab Runde fünf an. Am Ende ein satter Vorsprung auf die Verfolger im Ausmaß von sieben Zählern. Der SV Innsbruck II und Volders II halten bei achtzehn Zählern und werden es extrem schwer haben die sieben Punkte auf Natters aufzuholen – es sind ja nur mehr neun Runden im Frühjahr ausständig. SVI Ii hat sich aber in der Hinrunde gewaltig gesteigert – lag nach Runde vier nur auf Platz acht. Volders hatte einen leichten Sinkflug aufzuweisen – führte die Tabelle in Runde drei und vier an.

Völs II geht mit Heimbonus in die Rückrunde

Die Auswärtstabelle ist ziemlich verfälscht, denn Völs II hat bereits acht Spiele ausgetragen und führt die Tabelle an. Damit hat man gegenüber der Konkurrenz einen dicken Heimvorteil im Frühjahr 2020, den man aber natürlich erst mal nützen muss. Ansonsten ist Natters II das Maß der Dinge. Alle fünf Heimspiele wurden gewonnen, auswärts gab es drei Siege und ein Remis. Eine tendenzielle Auswärtsschwäche weist Hatting-Pettnau auf, ansonsten sind die Teams zuhause und auswärts recht konstant unterwegs gewesen.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter