Kantersieg für Völs 1b gegen Neustift 1b

altIn der 2. Klasse Mitte tippen sehr viele darauf, dass die jungen Kicker des SV Völs den Aufstieg schaffen könnten. Dazu ist nach der Neustrukturierung der zweiten Klasse der Meistertitel Bedingung. In der ersten Runde der Meisterschaft schaffte sich der SV Völs 1b sowohl von den Punkten als auch vom Torverhältnis her eine sehr gute Startposition. Auswärts deklassierte man den SSV Neustift 1b mit 11:1.

Bei einem 11:1 Erfolg muss man wohl nicht darüber diskutieren, welche der beiden Mannschaften die bessere war. Völs war haushoch überlegen und erzielte bereits in der ersten Hälfte sechs Tore. Alexander Wolf, Thomas Bangratz, Marco Assmayr, Arnes Mehmedovic und Marco Probst legten zunächst sechs Tore vor ehe Sebastian Huber, knapp vor dem Pausenpfiff, das Ehrentor für Neustift erzielen konnte.

Fünf weitere Treffer in Halbzeit zwei

Thomas Bangratz, Clemens Mühlthaler, Alexander Wolf, Florian Fischthaler und Arnes Mehmedovic treffen in der zweiten Hälfte. Mit einem Torverhältnis von +10 setzt sich Völs 1b an die Tabellenspitze, „schärfster" Verfölger nach der ersten Runde ist der FC Siglu St. Leonhard (3:1 gegen den SV Absam 1b).

Martin Mähr, Trainer SV Völs 1b:

„Ein sensationeller Start unserer jungen Elf – wir sind überlegen und abgebrüht aufgetreten. Es ist aber erst ein winziger Schritt in puncto Aufstieg gemacht."

 

 

Jetzt Fan von unterhaus.at/tirol werden!

von Redaktion