Beste Saisonleistung der Elf vom SVI 1b

altaltSonntagsmatinee im Rahmen der sechsten Runde der Zweiten Klasse Mitte. Für die Kicker vom SC Mils 05 1b stand im Auswärtsspiel beim Sportverein Innsbruck 1b der direkte Kontakt zur Tabellenspitze am Spiel. Mils hatte in diesem Match allerdings keine Chance Punkte zu erobern. Die jungen Kicker vom SVI dominierten ganz klar und siegten ungefährdet mit 3:1.

Im Laufe der ersten Hälfte bekommen die Kicker der Heimelf das Match immer besser unter Kontrolle. Spielerisch demonstriert die Mannschaft von Markus Seelaus deutlich aufsteigende Form, trotzdem gehen die Gäste durch einen von Andrej Ivic verwandelten Strafstoß in der 42. Minute in Führung. Die 1:0 Führung von Mils 1b zur Pause entspricht nicht dem Spielverlauf. In der zweiten Halbzeit rücken aber die Kicker von SVI auch am Scoreboard das wahre Kräfteverhältnis ins rechte Licht. Mit einem Doppelschlag bringt Luca Niko in der 60. und 63. Minute die Hausherren mit 2:1 in Führung. Fünf Minuten später setzt Howik Karapetjan den Schlusspunkt zum 3:1. Ein klarer und ungefährdeter Dreier für den SVI 1b, der das Feld in der Tabelle der Zweiten Klasse Mitte nach Position fünf teilt. Der SVI 1b weist als fünfter elf Punkte auf, Absam liegt als Sechster mit sechs Punkten schon deutlich zurück.

Markus Seelaus, Trainer Sportverein Innsbruck 1b:

„Sehr starke Leistung meiner Mannschaft – wir waren spielerisch überlegen. Der Rückstand war sehr unglücklich, da kurz zuvor bei einer fragwürdigen Szene im Strafraum der Gäste kein Elfmeter gegeben wurde und der verhängte Elfer gegen uns meiner Meinung nach sicherlich nicht zu geben gewesen wäre."

Jetzt Fan von unterhaus.at/tirol werden!

 von Josef Krainer

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?