Punkteteilung im Spitzenspiel zwischen Hatting-Pettnau und Natters II

Dramatisches 3:3 in der zweiten Runde der 2. Klasse Mitte zwischen dem ESV Hatting-Pettnau und dem FC Koch Türen Natters II. Natters geht schnell 2:0 in Führung, Hatting dreht die Partie, muss aber am Ende doch noch das 3:3 hinnehmen. Beide Teams klettern aber in der Tabelle einen Platz nach oben – Natters auf Platz zwei, Hatting auf Platz drei.

 

Starke Vorstellung von Hatting in Hälfte zwei

Christoph Pardeller, Trainer ESV Hatting-Pettnau: „Leider haben wir die ersten zwanzig Minuten komplett verpennt, hatten keine Zuordnung und sind nicht in die Zweikämpfe gekommen, daraus resultierte ein 0:2 Rückstand. Rene Rief trifft in der 14. Minute und Christof Mair in der 21. Minute. Nach einer Umstellung kamen wir besser ins Spiel und konnten vor der Halbzeit durch Christian Tomasi noch auf 1:2 verkürzen. Der Schiedsrichter hatte nicht seinen besten Tag, äußerst fragwürdige Entscheidungen auf beiden Seiten!

In der zweiten Halbzeit waren wir die klar dominierende Mannschaft, ein sehenswerter Fersler von Vitor Marcelo Pereira Dos Santas war der Ausgleich zum 2:2. Und zehn Minuten später gingen wir durch Martin Kostner in Führung, leider konnten wir in weiterer Folge den Sack nicht zumachen und so kassierten wir wenige Minuten vor Spielende noch ein vermeidbares Gegentor zum 3:3 – Torschütze wieder Rene Rief. Ein pauschales Lob an meine Mannschaft, die nach dem frühen Rückstand Moral bewiesen und sich in die Partie zurück gekämpft hat, auf die Leistung in der zweiten Halbzeit können wir aufbauen!“

Beste Spieler Hatting-Pettnau: Christian Tomasini (ST) und Simon Neurauter (LV)

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten