SV Innsbruck II setzt sich gegen Innsbruck West II klar durch

Natters II konnte in der siebenten Runde der 2. Klasse Mitte die Tabellenführung ausbauen. Mit einem 5:1 Erfolg gegen den IAC II gibt es nun vier Punkte Vorsprung auf die neue Nummer zwei Stubai II, die gegen Thaur II mit 5:0 gewann. Rückschlag für Volders II – 0:2 in Hatting und nur mehr Tabellenplatz fünf. Der SV Innsbruck II macht einen Platz gut – Platz vier nach einem klaren 6:1 Erfolg gegen Innsbruck West II.

 

Starke zweite Hälfte bringt dem SVI II klaren Erfolg gegen Innsbruck West II

Der SVI ging in Minute vierzig durch David Wriessnegger in Führung, Bogdan Jovic gleicht per Strafstoß aus. In Hälfte zwei vier Treffer für den SVI – Remo Foresi (2), Ertugrul Yösavel, David Wriessnegger und ein Eigentor der Gäste. Der SVI gewinnt 6:1.

Harald Lener, Trainer SV Innsbruck II: „Die erste Halbzeit war spielerisch nicht sehr berauschend, trotzdem fanden wir Topchancen vor, die aber leichtfertig vergeben wurden. Mit dem Stand von 1:1 ging es in die Halbzeitpause. Der Treffer der Gäste erfolgte aus einem mehr als fragwürdigem Elfmeter. Dieser Strafstoß sollte auch der einzige Torschuss der SPG West auf unser Gehäuse im gesamten Spiel bleiben. In Durchgang zwei spielten dann nur noch wir - und wir konnten dieses Spiel verdient mit 6:1 für uns entscheiden. Es war ein zum Teil sehr hart geführtes Derby, in dem der Schiedsrichter – meiner Meinung nach - zu oft auf seine Karten "vergaß".“ Beste Spieler: Thomas Schmarl, Max Norz vom SVI II

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter