Volders II gewinnt Spitzenspiel gegen Stubai II

In der 2. Klasse Mitte zieht es der FC Koch Türen Natters II offenbar durch – 6:1 in der vorletzten Hinrunde in Matrei. Sechs Punkte dahinter nun der SVI II auf Platz zwei – 3:2 Erfolg beim IAC und damit konnte man den FC Stubai II überholen, der auswärts gegen FC Raika Volders II 1:3 unterlegen ist.

 

Sehr zufrieden mit den Jungs!

Mateo Leitner, Trainer FC Volders II: „Wir wussten, dass uns eine schwierige Aufgabe bevor steht. Stubai war gut in Form und ihre fünfzehn Punkte bis jetzt kamen auch nicht von ungefähr! Wir blickten auf eine starke Trainingswoche zurück und wussten, dass wir hier gewinnen können, wenn wir das trainierte umsetzen und konzentrierte neunzig Minuten auf den Platz bringen. Die ersten zehn Minuten erfüllte mein Team die taktische Anweisung zu hundert Prozent und wir waren spielbestimmend. Die ersten zwei Großchancen waren auch auf unserer Seite und wir hätten schon früh in Führung gehen können. In Minute dreizehn fällt unser Stürmer im 16er. In meinen Augen ein glasklarer Elfer, doch der Schiedsrichter war anderer Meinung. Wir ließen Stubai dann immer mehr und mehr ins Spiel kommen und das wurde dann auch bestraft. In Minute 25 brachte uns der Stubaier Patrick Schönherr verdient in den Rückstand. Neuer Spielstand 0:1. Doch durch ein absolutes Wirr-Warr in Minute 41 im Strafraum nach einer Ecke von uns, gleicht Christian Mayr aus. 1:1.

Wir starteten wieder richtig stark in die zweite Halbzeit und waren noch zweimal erfolgreich. Einmal recht glücklich und dennoch verdient durch Felix Steinlechner (55.) und das zweite mal durch Alex Hörmann (68.) Außerdem nennenswert ist ein gehaltener Elfer von unserem Goalie Tobias Krallinger. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinen Jungs. Wir haben eine sehr junge Mannschaft und ich bin sicher, dass wir noch sehr viel mehr rausholen können. Absolut respektabel war auch die Leistung von Stubai, mit ein wenig mehr Glück auf ihrer Seite hätten sie locker einen Punkt holen können. Ich wünsche ihnen ein verletzungsfreies letztes Spiel der Hinrunde.“

Beste Spieler: Tobias Krallinger (TW), Noah Schüz (RV), Noel Grandner (ZDM), Felix Steinlechner (RM), Alex Hörmann (ST) von Volders II

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Fußball-Tracker

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter