Vereinsbetreuer werden

Volders II vergibt in Münster Strafstoß und Tabellenführung!

Führungswechsel in der 2. Klasse Mitte nach Runde sieben der Meisterschaft – SVG Stumm II kann trotz einer Punkteteilung (1:1) gegen Hippach II die Top-Position übernehmen. Das Feld dahinter allerdings ganz eng beisammen. Eigentlich unglaublich! Acht Mannschaften trennen nur ein Punkt – allerdings haben die Teams sechs oder sieben Spiele ausgetragen. Der FC Raika Volders II hätte die Führung mit einem Dreier auswärts gegen Münster II übernehmen können, aber ein Strafstoß blieb ungenutzt – 0:0 am Ende.

 

In dieser Liga ist noch alles möglich

Mateo Leitner, Trainer FC Raika Volders II: „Es war eine richtig schwere Partie beim SC Münster II. Das wussten wir allerdings vorher schon und konnten uns in der Trainingswoche gut vorbereiten. Leider konnten wir uns für diese gute Vorbereitung nicht belohnen. Der SC Münster zeigte uns von Minute eins an schon, dass sie uns die so wichtigen drei Punkte nicht schenken werden. Es gab ein paar Chancen für beide Teams in der Anfangsphase, jedoch nichts nennenswertes. In Minute 31 dann der vermeintliche Knackpunkt der Partie: Elfmeter für uns! Diesen haben wir jedoch vergeben und mussten weiterhin um den Führungstreffer kämpfen.

In Halbzeit zwei war es ein ähnlicher Verlauf. Obwohl wir unser Pressing gut umgesetzt haben und defensiv fast alles nach Plan verlief hatten wir große Probleme mit dem Spielaufbau. Die besten Chancen hatten wir nur durch Individualfehler der Gastgeber. Vermutlich hätten wir noch drei Stunden weiterspielen können und es wäre kein Tor gefallen. Es blieb also beim Endstand 0:0 und wir haben somit die Chance auf Tabellenplatz eins verpasst. Dementsprechend groß ist auch die Enttäuschung im Team obwohl wir einen guten Kampf abgeliefert haben. Jetzt müssen wir einfach nochmal nachlegen und mit voller Motivation in den nächsten Runden abliefern! In dieser Liga ist noch alles möglich!“

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!