Vereinsbetreuer werden

Leader Mayrhofen II lässt gegen Volders II zwei Punkte liegen – Hippach II bezwingt Matrei II

SVG Bründl Sports Mayrhofen II hat in der 2. Klasse Mitte den Vorsprung auf den schärfsten Verfolger FC Stubai II eingebüßt. Für Mayrhofen reicht es in Volders nur zu einem 2:2 – auch eine Niederlage stand im Raum. Der FC Stubai II gewinnt in Stumm mit 2:0 und liegt nur mehr wegen der Tordifferenz – plus 25 im Gegensatz zu plus 25 - am zweiten Tabellenplatz. Kundl II und Tux liegen jeweils fünf Punkte hinter dem Top-Duo.

 

Hippach II holt gegen Matrei drei Punkte

Alexander Anfang, Trainer SK Hippach II: „Unser Sieg gegen Matrei war heute sicherlich verdient. Die erste Halbzeit war spielerisch nicht so gut, aber wir konnten zweimal treffen. Florian Kröll war mit einem Doppelpack in der 32. und 35. Minute erfolgreich. In Hälfte zwei sind wir sehr gut reingestartet und wurden immer besser. Die Gäste können zwar in der 58. Minute durch Marcel Voithofer auf 1:2 verkürzen, aber in der 78. Minute gelingt Jakob Kröll das 3:1 aus einen Strafstoß. In der Nachspielzeit noch das 4:1 von Florian Pölzl.“

Beste Spieler SK Hippach II: Franz-Josef Troppmair, Johannes Greif

Goalie von Mayrhofen rettet dem Tabellenführer einen Punkt

Reinhard Hofer, sportlicher Leiter SVG Bründl Sports Mayrhofen: „Der Tabellenführer aus Mayrhofen erwischte nicht seinen besten Tag und konnte sich bei ihrem Tormann Julian Todeschini bedanken, dass sie mit einem Punkt die Heimreise antreten konnten. Die Heimmannschaft war zweimal in Rückstand geraten, durch Michael Eberharter (12.) und Mateo Jelic (30.), konnte aber immer wieder durch Yannik Lintner (20. und 72. Minte) ausgleichen und war drauf und dran die Zillertaler zu biegen. Aber Goalie Todeschini im Kasten der Mayrhofener war nicht zu bezwingen. „Ich bin mit dem Unentschieden zufrieden, die Mannschaft kämpfte bis zum Umfallen und hat sich den Punkt verdient“, so Mayrhofens Trainer Andi Binder.

Bester Spieler SVG Bründl Sports Mayrhofen II: Julian Todeschini.

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!