Bad Häring verteidigt nach Sieg gegen SPG St. Ulrich/Hochfilzen II Tabellenspitze

Klarer Erfolg für den FC B&W Glasbau Bad Häring in der vierten Rudne der 2. Klasse Ost. Gegen die SPG St. Ulrich/Hochfilzen II gab es einen klaren 4:1 Erfolg und damit konnte Bad Häring die Tabellenspitze verteidigen. Thiersee II liegt einen Punkt zurück, Waidring kann nach Verlustpunkten noch mithalten und trägt das Nachtragsspiel in Brixen am 13. September aus.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

1:1 zur Pause

Ergebnismäßig verläuft die erste Hälfte noch recht eng. Harald Vcelar bringt Bad Häring in der 19. Minute in Führung, aber die Gäste können durch Manuel Foidl in der 33. Minute ausgleichen. In Hälfte zwei setzt sich aber die Heimelf klar durch. Durch Tore von Daniel Egger knapp nach der Pause und durch Bayram Dolas und Dominik Kilian gibt es am Ende noch einen klaren 4:1 Erfolg.

 

Andreas Troger, Trainer SPG St. Ulrich/Hochfilzen II: „Allgemein kein gutes Spiel. Erste Halbzeit Hochfilzen bessere Chancen, zweite Halbzeit haben wir die Räume für Aktionen für Häring geöffnet. Kampflose, laufschwache, emotionslose Partie seitens Hochfilzen!“  

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Tirol

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter