Coach vom SK St. Johann II: „Gegen Söll II haben wir gezeigt, dass wir eine Mannschaft sind!“

Starke Vorstellung des SK St. Johann II in der zweiten Runde der Meisterschaft der 2. Klasse Ost. Gegen das Team des Ager FC Söll II gab es einen klaren 4:0 Erfolg und damit einen Sprung in das Mittelfeld der Liga. Söll muss nach dieser Niederlage einen kleinen Absturz vom ersten Platz auf Platz sieben hinnehmen.

 

Alle Vorgaben umgesetzt!

Günter-Franz Egger, Trainer SK St. Johann II: „Mein Team hat heute wirklich einen super Job gemacht – ein ganz dickes Pauschallob sei mal vorangestellt. Es wurden alle Vorgaben umgesetzt und ein unbändiger Siegeswillen wurde gezeigt. Sehr motiviert und auch sehr effektiv in der ersten Halbzeit. Das eine oder andere Tor wäre durchaus noch möglich gewesen. Der erste Treffer von Suat Yalcin aus etwa dreißig Meter Entfernung in der 30. Minute. Es gab auch spielerisch sehr schön vorbereitete Treffer wie das 2:0 durch Sebastiano Scarano in der 49. Minute. Suat Yalcin hat in der 61. Minute noch einmal getroffen und Daniel Sekularac knapp vor Spielschluss. Besonders hat mir aber imponiert wie ganz klar zu sehen war, dass wir eine Mannschaft sind. Am Ende ein absolut verdienter 4:0 Erfolg!“

Nur mehr St. Ulrich/Hochfilzen II mit weißer Weste!

Es war knapp – aber St. Ulrich/Hochfilzen II konnte sich auswärts gegen Reith/Kizbühel mit 1:0 durchsetzen und führt die Tabelle mit dem Punktemaximum an. Dahinter drei Mannschaften die es auf vier Punkte gebracht haben. Thiersee I gewinnt gegen Ebbs II 3:0, Waisring bezwingt Westendorf 3:1 und Brixen kann Fieberbrunn II 2:1 bezwingen.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Transfers Tirol

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter