Ebbs II macht glücklich drei goldene Punkte in St. Johann

Drei sehr wichtige Punkte konnte sich im Spitzenspiel der SK Blitzschutz Pfister Ebbs II in der neunten Runde der 2. Klasse Ost auswärts gegen den SK St. Johann II sichern. Ebbs schafft einen Lucky Punch in der Nachspielzeit und gewinnt mit 1:0. Damit liegt Ebbs weiterhin einen Punkt hinter Leader St. Ulrich/Hochfilzen und zwei vor Thiersee II. Nächster Gegner für Ebbs ist am kommenden Sonntag, dem 21.10.2018, Reith/Kitzbühel – Ankick um 13:15 Uhr in Ebbs.

 

Lucky Punch

Gerhard Seissl, Trainer SK Blitzschutz Pfister Ebbs II: „Bei schönen herbstlichen Temperaturen begann das Spiel mit wenig zählbarem. Beide Mannschaften spielten bis zum 16er ganz passabel, mehr war es aber nicht. Mitte erster Halbzeit wurden die Aktionen dann besser zu Ende gespielt, aber ohne Torerfolg. Wir hatten zwei gute Einschussmöglichkeiten aber auch der Gegner hatte die eine oder andere Standardsituation, die nicht ganz ungefährlich war bzw. von unserem Torwart entschärft werden konnte. So ging es dann auch in die Pause.

Nach der Pause war es dann weiterhin ausgeglichen mit wenig Chancen auf beiden Seiten. Im letzten Viertel des Spieles konnten wir uns dann aber etwas steigern und hatten dann auch die ein oder andere gute Möglichkeit, die wir aber leider am auch sehr gut spielenden Gästekeeper vorbei brachten. Als es dann aussah, als würde das Spiel enden wie es begonnen hat, mit 0:0, kamen wir in der Nachspielzeit nochmals mit einem schönen Spielzug nach vorne! Rene Geisler brachte dann den Ball mit einer Flanke Richtung 16er, dort wurde der Ball dann angenommen und mit links aus spitzem Winkel am Torwart vorbei ins lange Eck versenkt. Uns gelang damit in der Nachspielzeit noch der Lucky Punch. In der restlichen Nachspielzeit konnten wir das 1:0 dann über die Zeit bringen und fuhren somit mit einem weiteren Auswärtssieg nach Hause.

Fazit: Nach dem das Spiel neunzig Minuten nach einer fairen Punkteteilung aussah, sind wir umso glücklicher, dass wir in der Nachspielzeit noch den Sieg fixieren konnten und unseren Lauf fortsetzen konnten. Gratulation an meine Mannschaft, da wir trotz vieler Ausfälle und schwierigen Umständen dieses Spiel für uns gewinnen konnten. Nächste Woche geht es weiter mit einem Heimspiel am Sonntag gegen Reith/Kitzbühel!“

Beste Spieler SK Ebbs II: Michael Hupf, Christian Hierzer, Florian Dagn, Manuel Schwaiger

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?