Ebbs II startet mit Kantersieg gegen Fieberbrunn in die Rückrunde

Perfekter Rückrundenauftakt für den Herbstmeister der 2. Klasse Ost, dem Blitzschutz Pfister SK Ebbs II. Mit einem 7:0 gegen den SK AVZ Fieberbrunn II konnte der Vorsprung auf Verfolger St. Ulrich/Hochfilzen II gehalten werden. Thiersee II ist im Spitzenspiel der Runde der SPG St. Ulrich/Hochfilzen zuhause mit 1:3 unterlegen und hat damit viel an Boden im Kampf um Titel und Aufstieg verloren.

 

Ebbs führt bereits zur Pause mit 3:0

Marco Leitner, Co-Trainer Blitzschutz Pfister SK Ebbs II: „Souveräner Heimsieg zum Start der Rückrunde. Schneller und druckvoller Start meiner Mannschaft, die gleich mit dem ersten Tor in den Anfangsminuten durch Mark Zeider belohnt wurde. Der Gegner stand tief, sodass es zum Teil gar nicht so leicht war durchzukommen. Das zweite Tor entstand dann durch einen Torwartfehler bzw. geschicktes Nachsetzen durch unseren Rene Geißler, der vom Goalie angeschossen wurde und dadurch kullerte der Ball ins Tor zum 2:0. Die weiteren Tore legten Michael Hupf mit einem strammen Schuss ins kurze Kreuzeck, Markus Pfister, Ötzi Güngör, abermals Michael Hupf und unser Joker Mathias Osl nach. Alles in allem war es ein souveräner Heimsieg. Es geht weiter am Freitag mit einem Auswärtsspiel in Kirchberg. Wir möchten an diese Leistung anknüpfen und weiter vorne mitspielen."

Beste Spieler SK Ebbs:

Michael Hupf – Innenverteidiger

Markus Pfister – Mittelfeld

Ötzi Güngör – Stürmer

Christian Hierzer – Tormann

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?