Vils II und Grins haben sehr fair agiert – aber sportlich konträr abgeschnitten!

In der 2. Klasse West war das Team von Vils II mit nur elf gelben Karten die sportlich fairste Elf der Hinrunde – und landete auch in der Meisterschaft auf Platz zwei. Für Grins schaut die Bilanz ganz anders aus. Platz zwei in der Fairplay-Wertung von ligaportal.at Tirol – aber der letzte Platz in der Meisterschaft mit nur zwei Remis bei sieben Niederlagen. Herbstmeister Fliess erobert Platz vier der Fairplaywertung hinter der Mannschaft von Längenfeld II, die zwar die einzige rote Karte kassiert hat – dafür aber nur acht gelbe Karten.

 

Jede rote Karte bringt zehn Schlechtpunkte (P), eine gelb-rote Karte fünf und eine gelbe Karte einen Schlechtpunkt.

P P P P Meister
Platz Mannschaft ROT GELB/ROT GELB ROT G/R GELB Summe schaft
1 Vils II 0 0 11 0 0 11 11 2
2 Grins 0 0 15 0 0 15 15 10
3 Längenfeld II 1 0 8 10 0 8 18 6
4 Fliess 0 1 14 0 5 14 19 1
4 Silz/Mötz II 0 0 19 0 0 19 19 5
6 Pitztal II 0 0 25 0 0 25 25 8
7 Flaurling 0 1 23 0 5 23 28 3
8 Landeck II 0 2 19 0 10 19 29 4
9 Lechaschau 0 1 26 0 5 26 31 9
10 Pians/Strengen 0 4 23 0 20 23 43 7

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten