Stanz besiegt das Stanzertal

altaltDie Elf des SV Stanz war im Spiel gegen FG Stanzertal der Favorit. In der neunten Runde der 2. Klasse West ging es für Stanz um die Absicherung des Mittelfeldplatzes. Ein schnelles Tor und anschließend recht viel Leerlauf brachten zwar Stanz drei Punkte, eine sonderlich attraktives Spiel wurde aber den Zuschauern nicht geboten.

Kurz nach Anpfiff wird von Stanz ein Ball in Richtung Sechzehner gespielt, Dominic Krammer übernimmt außerhalb des Strafraums den Ball und sein Schuss wird etwas abgefälscht. Unhaltbar für den Tormann und die schnelle Führung für die Heimelf in der zweiten Minute. Das Spiel beginnt also vielversprechend für die Kicker von Stanz. Trotzdem entwickelt sich kein sonderlich attraktives Match, da die Gäste mit einer massiven Abwehrmauer agieren. Trotzdem setzen sich die Hausherren nicht entscheidend durch. Es bleibt eine enge Angelegenheit und an dieser Charakteristik ändert sich auch in den folgenden 88 Minuten wenig. Stanz bringt den Erfolg über die Zeit ohne zu überzeugen.

Erwin Zangerle, Trainer SV Sanz:

„Es war nicht sonderlich attraktiv, was wir heute geboten haben. Es war ein kampfbetontes Spiel, in dem wir versucht haben, offensiv zu agieren. Das war aber sehr schwer, weil die Gäste sehr defensiv gestanden haben. Sie haben versucht über Konter erfolgreich zu sein und so war es ein Spiel auf des Messers Schneide. Wir waren schon die bessere Mannschaft und haben versucht ins Spiel zu kommen, aber Stanzertal hat sehr gut verteidigt."


Jetzt Fan von unterhaus.at/tirol werden!

von Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?