Vereinsbetreuer werden

Längenfeld II gewinnt nach ewiger Zeit Spitzenspiel bei FC Vils II

FC Vils 1b
Längenfeld 1b

Längenfeld 1b erreichte einen 2:0-Erfolg bei FC Vils 1b. Im Hinspiel hatte SV Längenfeld 1b einen 2:1-Sieg gefeiert. Damit wird es um Platz zwei wieder sehr eng. Vils hat noch zwei Punkte Vorsprung auf Völs und drei auf Längenfeld. Einen weiteren Punkt dahinter Hatting-Pettnau. 

Julian Wilhelm, Trainer SV Längenfeld II: „Was ich weiß konnte Längenfeld in Vils schon achtzehn Jahre nicht gewinnen – und heute haben wir es geschafft. Eine sehr kampfbetonte Partie, meine Spieler haben gekämpft bis zum Umfallen. In der 18. Minute sind wir durch Tobias Grüner in Führung gegenagen und Tobias hat auch in Minute 34 nachgelegt. Ein hartes Spiel – aber fair von beiden Mannschaften. Zum Schluss haben wir den Dreier gut verwaltet, wir haben ja seit drei Spielen nicht gewonnen.“

Beste Spieler SV Längenfeld II: Tobias Grüner und Mario Karlinger (Tor)

FC Schretter Vils 1b hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Das Heimteam weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, vier Punkteteilungen und drei Niederlagen vor. In den letzten fünf Partien ließ FC Vils 1b zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Längenfeld 1b holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Sieg über FC Schretter Vils 1b, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt SV Längenfeld 1b von Höherem träumen. Mit 39 geschossenen Toren gehört Längenfeld 1b offensiv zur Crème de la Crème der 2. Klasse West. Die Gäste verbuchten insgesamt sieben Siege, vier Remis und vier Niederlagen. Nach vier sieglosen Spielen ist SV Längenfeld 1b wieder in der Erfolgsspur.

Am nächsten Samstag reist FC Vils 1b zu FC Fliess, zeitgleich empfängt Längenfeld 1b SPG Silz/Mötz 1b.

2. Klasse West: FC Schretter Vils 1b – SV Längenfeld 1b, 0:2 (0:2)

  • 34
    Tobias Gruener 0:2
  • 18
    Tobias Gruener 0:1