Knappe Erfolge für Leader Längenfeld II, Flaurling/Polling und Zams II

Das Top-Duo der 2. Klasse West konnte in der elften Runde Dreier einfahren. Der SV Längenfeld II hat sich allerdings gegen Grins sehr schwergetan und nur 1:0 gewonnen. Zerfahren das Duell zwischen Schönwies/Mils II und Zams II – Zams setzt sich mit 3:1 durch. Vils II klettert mit einem 2:0 gegen Pitztal II auf Tabellenplatz drei und auch Flaurling/Polling verbessert sich um einen Platz – 1:0 gegen SPG Handl Tyrol Pians/Strengen-Arlberg.

 

Längenfeld II tut sich gegen Grins schwer

Markus Jeitner, Trainer SV Längenfeld II: „Die SVL-IB Mannschaft dominierte vom Anpfiff an das Spielgeschehen. Mit schnellen Spielzügen wurde die gegnerische Abwehr ein ums andere Mal ausgespielt. Leider wurden viele sehr gute Chancen nicht genützt, oder die Latte hatte was dagegen.

In der 40. Minute war es dann aber mit dem 1:0 so weit. Nach einem guten und schnellen vertikalen Pass aus der Abwehr in die Spitze, verwertete Fabian Neurauter mit Übersicht, flach ins Eck. Mit etwas mehr Konsequenz und Coolness vor dem Tor hätten wir deutlich höher zur Halbzeit führen müssen.

Auch die ersten zwanzig Minuten nach der Pause wieder ein gutes Spiel von uns, aber ähnlich wie erste Halbzeit wieder viele gute Chancen liegen lassen und zweimal die Stange getroffen. Hätten eigentlich gleich nach der Pause den Sack zumachen müssen. Die letzten zwanzig Minuten merkte man dann einigen Jungs das zweite Spiel in vier Tagen an. So kam die gegnerische Mannschaft auch noch zu zwei Chancen, wobei einmal unser Goalie mit einer Glanzparade den Ausgleich verhinderte.

Über weite Strecken sehr dominanter Auftritt meiner Mannschaft. Trotz gefühltem 80% Ballbesitz und vielen guten Chancen, mussten wir aber am Ende noch froh sein, den Ausgleich nicht kassiert zu haben. Wir hätten uns für den Aufwand einen viel deutlicheren Heimsieg herausspielen müssen!“

Flaurling/Polling gelingt Dreier gegen Pians

Heiko Luchetta, Trainer SPG Handl Tyrol Pians/Strengen-Arlberg: „Ausgeglichene Partie, das 1: 0 für Flaurling-Polling ist nach einer Unachtsamkeit in unserer Abwehr passiert, ansonsten kaum Szenen, die man erwähnen könnte. Die erste Halbzeit war geprägt durch einen tiefen, schwer zu bespielenden Platz, nicht wirklich Effektives auf beiden Seiten zu sehen. Wir hatten noch einen Lattenschuss zu verzeichnen, versuchten die letzten fünfzehn Minuten mit vier Stürmern nochmal alles nach vorne zu schmeißen, blieb aber ebenso unbelohnt!“

Wichtiger Dreier von Zams II gegen Schönwies/Mils II

Andreas Senn, Trainer SV Zams II: „Wir sind furios in die Partie gestartet! In der ersten Minute die Führung durch Elias Huber. Allerdings im Gegenzug schon das 1:1 – ein Kopfballtreffer von Lukas Schöpf. In Folge eine ziemlich zerfahrene Partie auf Augenhöhe mit viel Krampf. In Hälfte zwei haben wir dann mit viel Einsatz dagegen gehalten. Stärkere Phase von uns und das 2:1 in der 64. Minute durch einen Kopfballlupfer von David Raggl. Der Gegner macht auf, über einen Konter das 3:1 zur Entscheidung!“

 

Ligaportal-App downloaden: Tausende Spiele live! Android | iPhone | Huawei