Drei Stützen beenden in Uderns ihre Karriere

Auch in der 2. Klasse Zillertal gibt es in der kommenden Saison nur mehr zehn Teams und damit eine ungewöhnlich lange Sommerpause. Der Tirol Cup startet allerdings mit der Vorrunde schon am 19 Juli und auch Uderns muss also schon früh auf Touren kommen. Am 20. Juli ist um 18 Uhr die SPG Brixlegg/Rattenberg zu Gast. Uderns muss ohne drei sehr wichtige Spieler auskommen, die ihre Karriere beendet haben.

Drei Stützen sagen adieu

Daniel Schwemmberger, Trainer SVG Uderns: „Ja wir haben mit Josef Neid, Andreas Fankhauser und Jan-Hendrik Fritze drei Spieler die im Sommer ihre Karriere beendet haben. Josef Neid wird voraussichtlich Nachwuchstrainer bei einem anderen Verein, Andreas Fankhauser bleibt weiterhin als Vorstand der SVG Uderns erhalten und Jan-Hendrik Fritze übernimmt die Rolle des Tormann-Trainers der SVG Uderns ab der kommenden Saison. Ich möchte mich hiermit nochmals bei diesen drei Spielern für ihren Einsatz in der vergangenen Saison bedanken! Über weitere Ab- und Zugänge möchte ich mich derzeit nicht äußern solange die Transferzeit noch im Gange ist.“

Sechzehn Siege

Daniel Schwemmberger: „Ich habe vor einem Jahr mein persönliches Ziel ausgerufen die Mannschaft tabellarisch mindestens genau so gut wie im letzten Jahr zu positionieren. Wir haben uns mit dem dritten Platz sogar um einen Platz verbessert. Dass es am Ende um vier Punkte nicht zum Meistertitel und um wenige Tore nicht für Platz zwei gereicht hat, ist natürlich ärgerlich und meine Spieler und ich waren auch zu Recht enttäuscht. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft, schließlich haben wir nur drei Niederlagen und drei Unentschieden auf dem Konto. Ganze sechzehmal gingen wir als Sieger vom Platz. Ich freue mich bereits wieder auf die Arbeit mit meinen Jungs und auf die neue Saison.“

Höhepunkt und Tiefpunkt der vergangenen Saison?

Daniel Schwemmberger: „Als Höhepunkte sehe ich sicherlich die beiden Aufholjagden im Frühjahr gegen Wattens 1c und Stans, selbst wenn diese eigentlich auch auf Grund der Punkteverluste als Rückschläge gesehen werden könnten. Die hohen Siege gegen Finkenberg/Tux 1b ebenfalls im Frühjahr und Hippach 1b im Herbst oder auch die späten Siege im Herbst gegen Stumm 1b und Buch 1b haben mir sehr imponiert. Ein Tiefpunkt war sicherlich im Frühjahr das 0:0 gegen Fügen 1b, wo wir im direkten Duell gegen unseren Nachbarn vorlegen hätten können, dies aber leider nicht getan haben. Dennoch war es ein 0:0 der besseren Art. Ebenfalls ein herber Rückschlag war die 0:5 Auswärtsniederlage im Frühjahr gegen Kundl 1b. Aber an diesem Tag ging bei uns gar nichts und Kundl 1b hatte ein hervorragendes Spiel abgeliefert.“  

Erwartungen an die Eliteliga bzw. Regionalliga Tirol/Salzburg/Vorarlberg?

Daniel Schwemmberger: „Durch die intensive Arbeit als Kampfmannschafts-Trainer bleibt einem gar nicht soviel Zeit, sich mit anderen Ligen zu befassen. Nichts desto trotz wünsche ich allen Teams in der Eliteliga bzw. in der der Regionalliga Tirol viele spannende Spiele.“

Veranstaltungshinweise und Testspiele

Daniel Schwemmberger: „Als wichtigen Veranstaltungshinweis in Sachen Nachwuchs möchte ich das traditionelle Eröffnungsturnier der U7 & U8 Mannschaften in Uderns am 24.08.2019 erwähnen. Beginn ist um 10:00 Uhr. Für das leibliche Wohl wird seitens der SVG Uderns bestens gesorgt. Wir starten am Montag, 01.07.2019 mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Geplant sind vorerst zwei Trainings und ein Spiel pro Woche zu absolvieren.

1. Testspiel am 03.07.2019 um 20:00 Uhr gegen Finkenberg/Tux 1 in Uderns

2. Testspiel am 12.07.2019 um 20:00 Uhr gegen Achensee in Uderns

CUP-Spiel am 20.07.2019 um 18:00 Uhr gegen Brixlegg/Rattenberg in Uderns

3. Testspiel am 24.07.2019 um 19:00 Uhr gegen Zell/Ziller in Zell/Ziller

4. Testspiel am 03.08.2019 um 18:00 Uhr gegen Hippach 1 in Uderns

5. Testspiel am 09.08.2019 um 20:00 Uhr gegen Natters 1b in Natters

Änderungen vorbehalten!

Respektvoller Umgang

Daniel Schwemmberger: „Ich hoffe weiterhin auf einen respektvollen Umgang mit meinen Trainerkollegen der 2. Klasse Zillertal, den Spielern unserer Gegner sowie mit allen Schiedsrichtern die Spiele meiner Mannschaft leiten werden. Natürlich wünsche ich mir auch das mich meine Mannschaft weiterhin so gut unterstützt wie bisher und der Zusammenhalt im Team so stark bleibt wie er derzeit ist!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten