Viele Kaderänderungen im Team von Kitzbühel II

Starker Herbst 2019 für die Mannschaft des FC Eurotours Kitzbühel II in der Bezirksliga Ost. Platz vier – fünf Punkte vor Oberlangkampfen und sieben Punkte hinter Zell am Ziller. Der vierte Platz ist also abgesichert, nach oben wird es schwer anzugreifen. Trainer Sean Caldwell möchte die Entwicklung der Mannschaft weiter vorantreiben, es hat aber einige Änderungen im Kader im Winter 2020 gegeben.

 

Überblick über die Kaderänderungen Winter 2020

Sean Caldwell, Trainer FC Eurotours Kitzbühel II: „Ein paar Änderungen gibt es bei uns in diesem Winter. Erstens kehrt Tibor Csoka nach einer halben Saison mit seiner Familie in die Slowakei zurück. Wir danken ihm für seine Leistungen bei uns im Herbst. Ozan Özdemir wechselt nach 1 1/2 Jahren bei uns zum FC Oberndorf. Rici Günay geht auch zum FC Oberndorf, allerdings nur für eine halbe Saison. Wir freuen uns auf seine Rückkehr im Sommer nach dem Sammeln von viel Spielpraxis. Furkan Karamanci kehrt mit einem Halbjahres-Leihvertrag zum SC Kirchberg 1b zurück. Furkan wird dort auch Spielpraxis bekommen und wird zu uns zurückkehren, als stärkerer Spieler im Sommer 2020. Andreas Salvenmoser ist seit 1994 beim FC Kitzbühel. Er hat viele Saisonen für unser KM1 gespielt, bevor er vor 1 1/2 Jahren zu unserer KM2 kam. Eine Knieverletzung bringt es leider mit sich, dass Andi in dieser Saison nicht mehr für uns spielen kann. Er muss erst das Knie operieren lassen, bevor er eine endgültige Entscheidung über seine Fußballzukunft trifft! Aaron Swidrak, Michi Ortner und Jakob Brandstätter steigen in unser KM1 auf. In meiner Rolle als sportlicher Leiter Nachwuchs und KM2 in Kitzbühel freue ich mich sehr, dass drei junge Spieler (17, 16 und 16 Jahre) den nächsten Schritt in Richtung Regionalliga-Fußball machen. Rückkehr nach Kitzbühel: Ryan Morrison kehrt aus Kirchdorf zurück. Er hat in den vergangenen Spielzeiten in der Landesliga gespielt und ist für uns eine Superverstärkung im Frühjahr. Thomas Steinhauser kommt vom SC Kirchberg, ein talentierter, junger Spieler, der bereits viele Einsätze in der Gebietsliga hat!“

Start der Vorbereitung und Testspiele

Sean Caldwell: „Wir haben die erste Januarwoche mit Futsal- und Fitnesstraining begonnen. Nach dem Hahnenkammrennen waren wir viermal pro Woche auf dem Platz. Wir haben sieben Testspiele geplant, aber leider wurde unser erstes Spiel gegen Kössen abgesagt.“

Ziele für die Rückrunde

Sean Caldwell: „Wir werden uns jeweils nur auf die nächsten Spiel konzentrieren, aber wir möchten natürlich unsere Leistung vom Herbst verbessern, um die Mannschaftsentwicklung voran zu treiben.“

Favoriten

Sean Caldwell: „Wir starten mit den beiden stärksten Teams wieder in die Frühjahrssaison. Es gibt keine einfachen Spiele in dieser Liga und die Teams werden aufgrund ihrer Wintervorbereitungen natürlich stärker oder schwächer. Aber ich erwarte, dass Erl, Breitenbach und Zell am Ziller so stark sind wie im Herbst. Ich erwarte auch, dass OLKA und Schlitters ihre Herbstbilanz deutlich übertreffen werden!“

 

 

 

 

 

 


Fußball-Tracker

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter