Vereinsbetreuer werden

Vier Rückkehrer nach Wildschönau

Starke Leistung des FC Wildschönau in der Vorrunde des Tirol Cup zum Auftakt der neuen Saison 2021/22. Gegen Jenbach musste sich das Team erst im Elfmeterschießen knapp geschlagen geben. Paul Schneeberger hat das Traineramt übernommen und mittels Rückkehrern konnte auch der Kader markant verstärkt werden. Die erste Bewährungsprobe in der Meisterschaft der Bezirksliga Ost wird am 24. Juli 2021 um 18:30 Uhr in Radfeld angepfiffen.

 

Kaderänderungen?

Paul Schneeberger, Trainer FC Wildschönau: „Dem Vorstand und dem sportlichen Leiter ist es gelungen, vier Wildschönauer zurückzuholen: Andreas Klingler (retour FC Bruckhäusl), Lukas Gwiggner (retour SC Kundl), Lucas Thaler (retour FC Schwoich) sind wieder bei uns und Andreas Thurner wurde reaktiviert!“

Wie lief die Vorbereitung?

Paul Schneeberger: „Wir haben das Training am 19. Mai aufgenommen, die Neuzugänge sind Ende Juni zur Mannschaft gestoßen. Den Niederlagen gegen Alpbach 1:2 und dem 0:3 gegen Schlitters (Nachtrag Hinrunde Meisterschaft) folgten zuletzt zwei Siege. 3:0 gegen Kirchbichl 1b und 5:2 gegen Ellmau. Im Tirol Cup sind wir sehr unglücklich im Elfmeterschießen mit 6:7 gegen Jenbach augseschieden.“

Wie stark schätzt man die Mannschaft nach der langen Corona-Pause ein?

Paul Schneeberger: „Nach der langen Pause ist es schwierig eine Einschätzung zu machen. Nach den ersten Runden kann man aber sich einige Tendenzen erkennen. Meine Jungs sind sehr motiviert aus der langen Pause gekommen und freuen sich auf den Start in die neue Saison.“

Zielsetzungen in der kommenden Saison?

Paul Schneeberger: „In den letzten Jahren konnte nur mit Mühe und Corona die Klasse gehalten werden. Wir wollen uns einen Platz im gesicherten Mittelfeld ergattern und den Abstand zu den Favoriten in der Liga verkürzen.“

Favoriten auf den Titel in der eigenen Liga?

Paul Schneeberger: „Brixlegg, Ried/Kaltenbach sowie der Absteiger aus Kössen und der Aufsteiger Bad Häring sehe in ganz vorne. Auch Alpbach und Schlitters werden um den Aufstieg ein Wörtchen mitreden.“

Favoriten in der Admiral Bundesliga und in der 2. Liga?

Paul Schneeberger: „RB Salzburg ist der Favorit, vielleicht gelingt aber einem anderen Verein, wie Rapid, eine Sensation. Dem Fußball in Österreich würde ein anderer Meister guttun. In der 2. Liga drücke ich Wacker Innsbruck die Daumen. Wenn es neben dem Fußballplatz keine unnötige Unruhe gibt, sind sie ein heißer Kandidat auf den Aufstieg.“

Foto: FC Wildschönau 

Alle weiteren wichtigen Infos zur Mannschaft und Verein?

Paul Schneeberger: „In den letzten Jahren wurden rund um das Fritz Mayr Stadion einige Arbeiten durchgeführt. Ein neues Flutlicht wurde letzte Woche installiert. Dadurch sind nun auch Spiele am Freitagabend möglich und auch das Training im Herbst kann am eigenen Platz durchgeführt werden.“

Ihre persönlichen Anliegen Thema Fußball, Verein, Mannschaft und allgemein

Paul Schneeberger: „Sportlich gesehen wäre die Durchführung einer kompletten Meisterschaft für alle Beteiligten sehr wichtig. Das Wichtigste aber ist: Gesund bleiben!“

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!