Bezirksliga Ost: Goleador Parade Hinrunde Herbst 2022

Mit zwanzig Treffern im Herbst 2022 hat Josef Thumer von Schlitters ganz klar den Spitzenwert in der Bezirksliga Ost geschafft. Punkte Effektivität musste er sich allerdings ganz knapp Mustafa Öztürk von Niederndorf geschlagen werden, der in 510 Spielminuten neunmal getroffen hat. In der Gesamtwertung kommt Mustafa Öztürk auf Platz fünf, gleichauf mit Hami Karahasanoglu von Stans. Platz zwei in der Gesamtwertung kann sich Johannes Hörfarter von Kössen vor Christian Landl von Stans sichern. Platz vier geht an Christoph Waldner von Erl.

Einsatz Platz Platz Platz
Platz Name Mannschaft Tore Minuten Tore/h Tore Tore/h Ziffer
1 Josef Thumer Schlitters 20 1161 1,03 1 2 1,5
2 Johannes Hörfarter Kössen 15 895 1,01 2 3 2,5
3 Christian Landl Stans 15 1125 0,80 2 6 4
4 Christoph Waldner Erl 11 688 0,96 5 4 4,5
5 Hamu Karahasanoglu Stans 13 1121 0,70 4 7 5,5
5 Mustafa Öztürk Niederndorf 9 510 1,06 10 1 5,5
7 Bujar Miftari Oberlangkampfen 10 653 0,92 7 5 6
8 Thomas Schwaighofer Erl 11 1001 0,66 5 10 7,5
8 Toni Dilber Kössen 10 883 0,68 7 8 7,5
10 Cihat Mutlu Stans 10 1006 0,60 7 11 9
11 Christof Gwiggner Wildschönau 7 620 0,68 12 8 10
12 Augustin Delic Fügen II 7 775 0,54 12 12 12
13 Josef Wieser Erl 7 889 0,47 12 13 12,5
14 Marco Kronthaler Oberlangkampfen 8 1159 0,41 11 16 13,5
15 David Kröll Ried/Kaltenbach 6 827 0,44 15 14 14,5
16 Mert Baydar Radfeld 6 842 0,43 15 15 15
17 Fabian Schweinberger Ried/Kaltenbach 6 911 0,40 15 17 16
18 Daniel Schuster Niederndorf 6 926 0,39 15 18 16,5
19 Hannes Ostermann Radfeld 6 990 0,36 15 19 17
20 Andreas Klingler Wildschönau 6 1088 0,33 15 20

17,5

 

So wird gewertet: Alle Spieler, die mindestens sechs Tore im Herbst 2022 erzielt haben, kommen in die Wertung. Für die Anzahl der Tore bzw. die Tore pro Einsatzzeit wird eine Platzziffer vergeben. Der Schnitt dieser Platzziffer wird für die Gesamtwertung herangezogen.