Christoph Höflinger von Schwaz II trifft fünfmal gegen Wildschönau

Extrem bitterer Ausflug des FC Wildschönau in der zweiten Rückrunde der Bezirksliga Ost nach Schwaz. Der SC Eglo Schwaz II erwischt einen sehr guten Tag und gewinnt mit 8:0. Damit geht die Aufwärtsentwicklung von Schwaz II weiter – mit den Erfolgen kommt Routine und Sicherheit ins Spiel. Christoph Höflinger gelingt ein stubenreiner Hattrick und er legt in Hälfte zwei noch zwei Tore nach.

 

Torparade

Nach der ersten Hälfte führt Schwaz mit 3:0 – denn Christoph Höflinger gelingen drei Treffer – in Minute 18, 23 und 31. Fortsetzung in Minute 59 – abermals Christoph Höflinger. Dann mischt sich Akaki Parjikia mit dem fünften Treffer für Schwaz ein, ehe Christoph Höflinger in Minute 68 sein fünfter Treffer gelingt. Das halbe Dutzend ist voll aber Schwaz hat noch nicht genug. Zwei Treffer von Christoph Dummer sorgen für ein klares 8:0 nach neunzig Minuten.

 

Beste Spieler:

Christoph Höflinger (rechtes Mittelfeld)

Alexander Höflinger(linker Aussenverteidiger)

Ümit Ünlü (rechter Aussenverteidiger) alle SC Schwaz

 

Herbert Ramsbacher, Trainer SC Eglo Schwaz II: „Im Herbst hatten wir unser erstes Pflichtspiel im Erwachsenenfußball eben in der Wildschönau und verließen nach einem naiven Auftritt das Spielfeld mit einer 1:3 Niederlage. Dass sich meine Jungs weiterentwickelt haben und wir in der Wintervorbereitung vieles richtig gemacht haben, sieht man bereits am 4:1 Auswärtssieg letztes Wochenende in Alpbach und jetzt am darauffolgenden 8:0 Heimsieg gegen die Wildschönau. Der Start in die Rückrunde ist somit geglückt und nun gilt es das erarbeitete Selbstvertrauen richtig umzumünzen!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter