Späte Tore bescheren SV Ried/Kaltenbach vierten Rückrundensieg

SV Ried/Kaltenbach
FC Wildschönau

Der SV Ried/Kaltenbach hat am 23. Spieltag der Bezirksliga Ost in einem intensiven Spiel gegen den FC Raiffeisen Wildschönau einen verdienten 2:0-Erfolg eingefahren. Nach einem torlosen Unentschieden zur Halbzeit bewies das Heimteam im zweiten Durchgang seine Stärke und sicherte sich durch zwei späte Tore von Fabian Schweinberger und Fabian Peschl den vierten Rückrundensieg. 


Chancen und Aluminiumtreffer

Das Spiel begann mit einer vielversprechenden ersten Chance für die Wildschönauer in der zweiten Minute, doch der Ball ging knapp über das Tor.

In der 23. Minute zeigte Lukas Schiestl, Torwart der Heimischen, eine herausragende Parade, die seine Mannschaft weiter im Spiel hielt. Nur sechs Minuten später startete SV Ried/Kaltenbach einen starken Angriff. Alexander Eberharter kam zum Abschluss, aber sein Schuss traf nur die Latte. Diese Szene unterstrich die Offensivkraft der Heimmannschaft, die sich jedoch bis zur Halbzeit nicht in Tore ummünzen ließ.

Entscheidung fällt spät

Die zweite Halbzeit begann ebenso turbulent wie die erste endete. Bereits in der 46. Minute hatten die Hausherren eine weitere Großchance, doch auch Lorenz Schöser scheiterte an der Latte. Die Heimmannschaft drängte weiter auf den Führungstreffer und dominierte das Spielgeschehen.

In der 64. Minute hatte Fabian Schweinberger eine Riesenchance, als er Gästegoalie Noah Gwiggner den Ball im Strafraum abnahm, jedoch das Tor knapp verfehlte. Die Fans des SV Ried/Kaltenbach mussten weiter auf den erlösenden Treffer warten.

Doch in der 78. Minute war es dann aber soweit: Schweinberger erzielte das langersehnte 1:0 für die Hausherren. Es war ein Tor, das die Dominanz der Heimmannschaft unterstrich und den Gästen den Wind aus den Segeln nahm.

Der SV Ried/Kaltenbach ruhte sich jedoch nicht auf der knappen Führung aus. In der 86. Minute machte Fabian Peschl den Sack endgültig zu und erhöhte auf 2:0. Damit war das Spiel entschieden, und die Heimischen konnten die letzten Minuten entspannt zu Ende spielen. Der Schlusspfiff ertönte in der 90. Minute und besiegelte den verdienten 2:0-Erfolg des SV Ried/Kaltenbach.

Bezirksliga Ost: Ried/Kaltenbach : Wildschönau - 2:0 (0:0)

  • 86
    Fabian Peschl 2:0
  • 78
    Fabian Schweinberger 1:0

Dieser Spielbericht wurde vom Live-Ticker-Reporter Saubeidl69 erstellt.

 

 

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.