Bezirksliga West

Bezirksliga West: Fairplay Wertung der Hinrunde 2018/19

Die beiden Sieger im Fairplay-Cup der Hinrunde der Bezirksliga West finden sich in der Meisterschaft auf den beiden letzten Tabellenplätzen wieder. Inzing war knapp die fairste Mannschaft vor Mieders, aber es wurden nur sehr wenige Punkte gesammelt. Zumindest der Vizemeister Rietz hat auch in der Fairplay-Wertung eine Spitzenposition erreicht, Herbstmeister Zirl II liegt im Mittelfeld der fairplay-Wertung. Drei glatt rote Karten für Sistrans und dazu eine gelb-rote bzw. 27 gelbe sind zwar der letzte Platz in der Fairplay-Wertung, aber immerhin Patz fünf in der Meisterschaft. Auch Götzens als Tabellendritter der Meisterschaft hat ordentlich Karten gesammelt - Härte war also im Herbst Trumpf. 

 

      Karten Karten Karten SP SP SP SP
Platz Tab. Verein rote g/r gelb rot g/r g ges
1 13 Inzing 0 0 25 0 0 25 25
2 14 Mieders 0 1 21 0 5 21 26
3 2 Rietz 0 1 24 0 5 24 29
4 6 Paznaun 0 1 26 0 5 26 31
5 10 Wilten 1 1 17 10 5 17 32
6 1 Zirl II 0 1 28 0 5 28 33
6 12 Navis 0 1 28 0 5 28 33
8 9 Steinach 0 2 24 0 10 24 34
9 7 Sölden 0 2 27 0 10 27 37
10 11 Patsch/Ellb. 0 1 33 0 5 33 38
11 3 Götzens 2 1 19 20 5 19 44
12 4 Roppen/Karres 1 1 36 10 5 36 51
13 8 Grinzens 1 2 35 10 10 35 55
14 5 Sistrans 3 1 27 30 5 27 62

 

Legende:

Für eine rote Karte gibt es zehn Schlechtpunkte, für eine gelb-rote Karte fünf und eine gelbe Karte bringt einen Schlechtpunkt. 

Tab = Tabellenplatz nach der Hinrunde   SP = die entsprechenden Schlechtpunkte für rote, gelb-rote (g/r) und gelbe Karten 

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter