Spieler der Hinrunde 2019 im Interview: Milan Stojanovic von den FC Wacker Innsbruck Juniors

Aufsteiger Wacker Innsbruck 1c steht auch in der laufenden Saison an der Tabellenspitze – nach der Hinrunde der Bezirksliga West ging man mit einem Vorsprung von zwei Zählern auf Navis und drei auf Sölden in die Winterpause, Der Vorsprung des ligaportal.at Spielers der Hinrunde Milan Stojanovic auf seinen schärfsten Konkurrenten Maximilian Huber vom SC Imst II war deutlich. Mit fast 2500 Stimmen hat Milan auch österreichweit ein Top-Ergebnis erreicht.

 

Junge Mannschaft mit viel Potential

Milan Stojanovic: "Als kleiner Junge habe ich angefangen Fußball zu spielen. Da war ich nur fünf Jahre alt und lebte in einer kleinen Stadt in Bosnien, 2014 wechselte ich dann zum FC Wacker. Die Herbstsaison 2019 in der Bezirksliga West war für mich sehr erfolgreich, aber es geht immer mehr. Meine Ziele für das kommende Jahr 2020 sind nämlich so viele Tore wie möglich zu schießen und weiterhin an der Tabellenspitze zu bleiben. Wir haben eine sehr junge und Mannschaft mit viel Potential und das haben wir in der Hinrunde ja auch gezeigt!“

Zum Thema Fußball

Milan Stojanovic: „Mein Vorbild ist der Cristiano Ronaldo, da er gezeigt hat, dass man durch harte Arbeit alles erreichen kann. Meine Stärken sind: Dribbling, 1:1 Situationen, Spielübersicht, Schusskraft, Kampfgeist und Beidfüßigkeit. Schwächen: Verteidigung, manchmal auch die Akzeptanz von Schiedsrichterentscheidungen.

Meine Hobbys sind Schwimmen und Bücher lesen. Mein Lieblings Buch ist ,,I am Football" von Zlatan Ibrahimovic."

 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter