Coach von Aldrans: „Bin frohen Mutes, dass die Rückrunde positiver gestaltet wird!“

Die Hinrunde für den SV Aldrans in der Bezirksliga West verlief eher durchwachsen – einige Punkte ließ man liegen, die gezeigten Leistungen waren wesentlich besser als die Punkteausbeute. So hat Aldrans nur einen Punkt Puffer auf die Abstiegszone, aber Trainer Benjamin Köstlinger ist überzeugt, dass man im Frühjahr mehr Profit aus guten Vorstellungen ziehen wird.

 

Daten und Fakten: SV Aldrans Herbst 2019

Tabellenplatz: 11. in der Bezirksliga West

Heimtabelle: 9. sechs Spiele: zwei Siege, zwei Remis, zwei Niederlagen

Auswärtstabelle: 12. sechs Spiele: zwei Remis, sechs Niederlagen

längste Serie ohne Sieg: acht Spiele

höchster Sieg: 6:1 gegen Inzing

längste Serie ohne Niederlage: drei Spiele

höchste Niederlage: 2:5 auswärts gegen Sölden

geschossene Tore/Heim: 16 – 2,66 pro Spiel

bekommene Tore/Heim: 10 – 1,66 pro Spiel

geschossene Tore/Auswärts: 7 – 1,16 pro Spiel

bekommene Tore/Auswärts: 15 – 2,5 pro Spiel

Spiele zu Null: keines

erhaltene Karten: 22 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Clemens Pisek mit fünf Treffern

Rückblick und Ausblick

Benjamin Köstlinger, Trainer SV Aldrans: „Wir starteten die Vorbereitung am 8. Januar mit einem 22 Mannkader. Transfertätigkeiten hatten wir keine,da wir mit voller Überzeugung zum jetzigen Kader stehen. Wir haben drei Spieler „reaktiviert" mit Rene Hofer, Christoph Waldner (Karrierepausen) und Fabian Otter (1b). Unser Rückrundenziel wird sein, mehr zu Punkten wie in der Hinrunde zu erreichen und die schon teils guten Leistungen zu bestätigen und Profit daraus zu schlagen. Leider haben wir drei bis vier Spiele sehr unglücklich verloren und daher sind wir auch mit dem aktuellen Tabellenplatz nicht zufrieden. Doch das Team zieht sehr gut mit in der Vorbereitung und ich bin frohen Mutes, dass die Rückrunde positiver gestaltet wird.“

Testspielplan

Benjamin Köstlinger: „Wir spielten am Samstag, dem 8. Jänner gegen den SV Weerberg  (Endergebnis 2:2). Am Samstag, dem 15.2 spielen wir in Mils gegen den SV Mils 1b. Am 1. März gegen die SPG Innsbruck West am Besele. Für den 8. März ist die Wiesengasse gebucht - gegen SVI 1b. Abschluss der Testserie bevor es los geht am 13. März in Grinzens gegen Flaurling!“ 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter