Vereinsbetreuer werden

Götzens lässt in Wilten zwei Punkte liegen

Starke kämpferische Vorstellung des SK Wilten in der ersten Rückrunde der Bezirksliga West. Gegen die Nummer drei Götzens erreicht Wilten nach 0:1 Rückstand und 2:1 Führung am Ende ein 2:2.

 

Götzens rettet noch einen Punkt

Patrick Klotz, Trainer SK Wilten: „Götzens war in dieser Partie die spielerisch klar bessere Elf. Durch Robert Dukic gingen die Gäste auch in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. In der ersten Hälfte gab es keine weiteren Treffer. In Hälfte zwei eine kämpferisch gesehen Top-Leistung meiner Mannschaft. Nach einem Freistoß konnten wir durch Lennart Pape per Kopf in der 53. Minute ausgleichen. Sieben Minuten später gelang uns sogar durch Aris Wenger die Führung. Leider fiel dann doch noch der Ausgleich durch einen Fehler im Mittelfeld nach einem Abstoß unseres Goalis! 2:2 in der 75. Minute durch Manuel Weichselbraun. Wir können zufrieden sein mit diesem Punkt gegen einen Aufstiegsanwärter!“

 

Beste Spieler SK Wilten: Jonas Schäfer, Lennart Pape, Alexander Hauser

Rietz gewinnt Schlagerspiel gegen Roppen/Karres

Drei sehr wichtige Punkte kann Rietz im Schlagerspiel gegen die SPG Roppen/Karres mit einem 3:0 einfahren – damit wird Platz zwei abgesichert. Auch Leader Zirl II startet mit einem Sieg gegen die SPG Patsch-Ellbögen. Paznaun gehört zu den großen Gewinnern der Runde – 4:1 in Mieders und damit kommt man an Götzens bis auf zwei Punkte heran.