Vereinsbetreuer werden

Wiltens Kicker auf Heimaturlaub - trotzdem Remis gegen Navis

Für den Coach des SK Wilten war es nicht einfach am Osterwochenende eine Mannschaft aufzustellen und der SV Navis war dann auch meist die tonangebende Mannschaft. Am Ende erkämpft sich aber Wilten mit einem 1:1 einen Punkt! Im Spitzenspiel der Bezirksliga West trennen sich Zirl II und Götzens 1:1, Rietz nützt dieses Remis voll gewinnt 5:1 gegen Inzing und liegt nur mehr zwei Punkte hinter Götzens. Paznaun gelingt kein Dreier – 2:2 gegen Patsch und Platz vier in der Tabelle – zwei Punkte hinter Rietz.

 

Coach von Wilten mit dem Punkt sehr zufrieden

Patrick Klotz, Trainer SK Wilten: „Kein gewonnener Punkt sondern ein erkämpfter! Navis war als Mannschaft einfach besser. 0:1 durch einen, aus meiner Sicht, fragwürdigen Elfer in der 75. Minute. Ich habe das Foul außerhalb des 16er gesehen. Paul Volgemuts Pauls hat uns mit Glanztaten im Spiel gehalten. Nach einer Flanke steht Frederick Redavid richtig und köpft zum Ausgleich ein. Riesenlob an mein Team. Schwierige Osterwoche für uns da sehr viele Spieler auf Heimaturlaub sind (Studenten) und ich nur mit Müh und Not eine Mannschaft zusammenbringe. Deshalb bin ich mit diesem Punkt sehr zufrieden!“

 

Beste Spieler SK Wilten: Pauls Volgemuts (Torwart), Frederick Redavid (MF)