9:0! FC Fliess zerlegt Schlusslicht in alle Einzelteile und bringt Aufstieg in trockene Tücher

FC Fliess
FC St. Leonhard

Zum Saisonausklang der Bezirksliga West setzte sich der FC Fliess souverän mit 9:0 gegen den FC St. Leonhard durch. Die Graber-Elf feierte nicht nur einen Kantersieg, sondern auch den lang ersehnten Aufstieg in die Gebietsliga West.


Siehs schnürt Doppelpack

Die ersten Minuten waren geprägt von einer abwartenden Haltung beider Teams, doch es dauerte nicht lange, bis der angehende Aufsteiger seine Dominanz auf dem Spielfeld zeigte. In der 8. Minute gelang Luca Siehs der erste Treffer des Spiels, der die Weichen auf Sieg stellte. Trotz zahlreicher weiterer Chancen blieb es zunächst beim knappen Vorsprung.

Nach einer intensiven Phase, in der Fliess die Kontrolle über das Spiel behielt, konnten die Heimischen in der 25. Minute einen Elfmeter nicht verwandeln. Ein Abseitstor kurz darauf verhinderte eine höhere Führung. Doch in der 45. Minute belohnte Siehs die Bemühungen seines Teams mit dem zweiten Tor, wodurch der FC Fliess mit einem komfortablen 2:0 in die Halbzeitpause ging.

Siehs legt drei Tore nach

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste endete: mit einem Tor für den klaren Favoriten. Siehs erzielte in der 49. Minute seinen dritten Treffer und erhöhte damit auf 3:0. Das Schlusslicht hatte dem nichts entgegenzusetzen. In der 55. Minute war es erneut Siehs, der zum 4:0 traf.

Doch damit war der Torhunger des FC Fliess noch lange nicht gestillt. In der 65. Minute trug sich Rene Zangerle in die Torschützenliste ein und erzielte das 5:0. Nur drei Minuten später war es Leon Graber, der das halbe Dutzend vollmachte. Siehs setzte seinen beeindruckenden Lauf fort und erzielte in der 71. Minute seinen fünften Treffer, wodurch das Ergebnis auf 7:0 anwuchs.

Die Dominanz des FC Fliess wurde durch eine Gelb-Rote Karte für St. Leonhards Dominic Santeler in der 75. Minute noch verstärkt. Dies wussten die Heimischen zu nutzen und Noah Graber traf in der 76. Minute per Freistoß zum 8:0. Den Schlusspunkt setzte Patrick Schütz in der 87. Minute, als er per Kopfball den Endstand von 9:0 besiegelte. Mit diesem Kantersieg krönte sich der FC Fliess nicht nur zum Sieger des Spiels, sondern auch zum Aufsteiger in die Gebietsliga West. 

Erstellt von Live-Ticker-Reporter soali07 (2000 Bonuspunkte)

Dieser Spielbericht wurde von Live-Ticker-Reporter soali07 mit KI-Unterstützung erstellt und von Ligaportal bearbeitet bzw. freigegeben.

Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette und wette auf deine Lieblingssportarten.