ÖFB Cup

SV Wörgl, FC Kitzbühel, SC Schwaz, FC Kufstein – für wen gibt es ein Hammerlos?

Am 26. Juni 2017 erfolgt quasi der Auftakt zur neuen Saison für Fußballösterreich. Vier Teams aus Tirol sind ganz besonders gespannt welchen Gegner man in der 1. Runde der Cupsaison 2017/18 zugelost bekommt. Für den SV Wörgl, FC Kitzbühel, SC Schwaz, FC Kufstein könnte es machbare Aufgaben, aber auch echte Kracher geben. Auch „Derbys“ gegen Wattens oder Wacker Innsbruck sind natürlich möglich.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

19 Bundesligateams und 45 „Underdogs“

Der Modus der Auslosung ist durchaus gelungen. Die Chance für einige Derbykracher ist extrem groß. Zunächst werden nämlich aus dem Regionaltopf Ost sieben Duelle ermittelt und aus dem Topf West sechs Duelle. Die verbleibenden Regionalteams haben dann die Ehre zuhause gegen einen Bundesligisten anzutreten. Mitfiebern bei der Auslosung kann man ab 20:15 Uhr auf ORF Sport+.

Der Westen

Tirol: SV Wörgl, FC Kitzbühel, SC Schwaz, FC Kufstein

Oberösterreich: ASKÖ Oedt, ATSV Stadl Paura, Sportunion Völkamarkt, Union Gurten, SK Vorwärts Steyr, Union St. Florian

Salzburg: SV Grödig, T.S.V. St. Johann, USK Anif, SV Seekirchen, FC Pinzgau Saalfelden

Vorarlberg: FC Mohren Dornbirn, VfB Hohenems, FC Schwarzach, FC Hard

Der Osten

Steiermark: Bad Gleichenberg, Gleisdorf, SC Weiz, SC Kalsdorf, SV Lafnitz, Deutschlandsberger SC

Kärnten: SK Austria Klagenfurt, ATUS Ferlach, SAK Klagenfurt, FC Lendorf

Burgenland: SC/ESV Parndorf, SV Wimpassing, SC Bad Sauerbrunn, SC Neusiedl am See 1919

Niederösterreich: SV Horn, SKU Amstetten, ASK Ebreichsdorf, SV Stripfing/Weiden, ASK-BSC Bruck/Leitha, SV Mannsdorf, FCM Traiskirchen

Wien: ASK Elektra, Wiener Sport-Club, FC Karabakh, First Vienna FC 1984, FC Stadlau

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?