Tirol Cup

Söll gewinnt spannenden Cup-Fight gegen Rum

Im Duell Gebietsliga Ost gegen Landesliga West konnte sich mit dem FC Söll der Außenseiter mit 3:2 gegen den SK Rum durchsetzen. In einer hochklassigen, und vor allem auch spannenden Partie in der 3. Runde des Tirol Cups entwickelte sich ein wahrer Fight, in der schließlich ein Tor von Bernhard Kuss knapp vor Ende die Partie entschied.


Blitzstart in Söll

Beide Teams starteten mit viel Elan in die Cuppartie und spielten zügig nach vorne. Bereits in der 2. Spielminute läuft  Michael Präauer nach einem idealen Lochpass alleine auf Rums Schlussmann Daniele Sterba zu, behält die Nerven, und schiebt zum 1:0 ein. Die Antwort des SK Rum ließ allerdings nur zwei Minuten auf sich warten. Mario Haslacher zirkelt einen Freistoß direkt aufs Tor und der Ball passt unhaltbar zum 1:1. In weiterer Folge kamen beide Team zu Möglichkeiten, es blieb aber vorerst beim 1:1.

Hin und Her nach der Pause

Auch in der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften nichts. In der 55. Minute wird ein Rückpass der Rumer schlampig zu Sterba gespielt, Bernhard Kuss setzt nach, kommt in den Pressball und kann anschließend locker zum 2:1 einschieben. Spätestens nach diesem Führungstreffer entwickelte sich ein toller Cup-Fight, in dem die Gäste noch einmal zurückschlagen konnten. Nach einem Eckball bekommt Söll den Ball nicht weg und Blago Banozic kann auf 2:2 stellen (72.). Neun Minuten später waren es aber abermals die Gastgeber, die zum dritten Mal in Führung gegen konnten. Eine Flanke von links wird flach zur Mitte gestellt, Berhnhard Kuss reagiert am schnellsten und trifft zum 3:2. In den letzten Spielminuten warf Rum noch einmal alles nach vorne, es blieb jedoch beim Sieg für den FC Söll, der damit in die nächste Runde einzieht.


Georg Kirchmair
(Trainer, FC Söll): „Ich bin mit dem Ergebnis natürlich sehr zufrieden. Es war ein sehr gutes und schnelles Spiel, das wir auch fußballerisch ausgeglichen gestalten konnten. Beide Mannschaften kamen zu guten Chancen, unser Sieg war schlussendlich auch verdient. Wenn nach der Partei 200 Menschen auf der Tribüne stehend applaudieren, dann ist das einfach eine tolle Sache.“ 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter