Vereinsbetreuer werden

Tirol Cup

Tirol Cup: Fußballfest in Haiming – Imst und Schwaz eine Runde weiter

Über 1200 Zuschauer und Fans sehen in Haiming eine 2:3 Niederlage ihrer Mannschaft gegen den FC Sparkasse Imst. Ein Regionalligist muss sich in der dritten Hauptrunde vom Kerschdorfer Tirol Cup verabschieden – Reichenau unterliegt dem Tabellenführer der Tirol Liga – SPG Silz/Mötz – im Elferschießen mit 4:5. Der SC Eglo Schwaz hat in Götzens erwartungsgemäß keine Probleme.

 

SV Götzens - SC Eglo Schwaz - Foto: Daniel Schönherr

 

Tabellenführer der Regionalliga West Schwaz siegt in Götzens

Akif Güclü, Trainer SC Eglo Schwaz: „Wir hatten das Spiel über neunzig Minuten unter Kontrolle und haben verdient gewonnen und den Pflichtsieg erfüllt. Götzens hat ganz tapfer und mit einer tollen Einstellung bis zum Schluss gekämpft. Die ersten beiden Tore von unserem Eigenbauspieler Max Löschl – er ist siebzehn Jahre alt - hat mich für den Jungen sehr gefreut. Es war ein faires Spiel, in dem wir auch durch die englische Woche die Möglichkeit hatten ein wenig zu rotieren in der Aufstellung. Die beiden weiteren Tore haben Johannes Kinzner und Rahman Jawadi geschossen. Jetzt freuen wir uns auf das Spiel am kommenden Wochenende in der Regionalliga West in Hohenems.“

Fußballfest in Haimng endet mit knapper Niederlage gegen Regionalligisten Imst

Herbert Ramsbacher, Trainer SC Sparkasse Imst: „Wir spielen die ersten zwanzig Minuten tollen Fußball und führen verdient 2:0 in Haiming. Alp Demir trifft in Minute vierzehn, Christopher Eller in Minute neunzehn. Durch Eigenfehler und Unkonzentriertheiten haben wir einen toten Gegner wieder zum Leben erweckt. Kurz nach dem 2:0 das 2:1 durch Marcel Herz und Fabio Herz macht in der 32. Minute das 2:2. Trotz des Ausgleichstreffers zum 2:2 hatte man nie das Gefühl, dass wir am Ende nicht aufsteigen würden. Allein in der zweiten Hälfte laufen wir dreimal alleine auf das gegnerische Tor zu und vergeben leichtfertig. Haiming hatte in der zweiten Hälfte keinen Torschuss mehr aber wehrte sich tapfer. Das 3:2 fpr meine Mannschaft in der 71. Minute durch Elias Ulses. 1200 Zuschauer sahen bei Traumwetter in Summe fünf Tore und kamen voll auf ihre Kosten. Gratulation an Haiming zur Organisation und Durchführung dieses Fußballfestes!“

Silz/Mötz schaltet Reichenau aus

Nach einer Nullnummer in der Normalspielzeit muss in Silz die Entscheidung über den Aufstieg in das Achtelfinale im Elfmeterschießen fallen. Der Tabellenführer der Tirol Liga – die SPG Silz/Mötz – setzt sich knapp mit 5:4 gegen SVG Reichenau durch. Ebenfalls im Elferschießen setzen sich die WSG Tirol Amateure gegen Kitzbühel durch, auch der SV Innsbruck schafft es in Kematen im Penaltyschießen. In der Normalspielzeit setzt sich Natters in Thiersee mit 1:0 durch, Umhausen mit 4:0 gegen Weerberg, Hall mit 3:0 in Wilten und Fügen mit 6:1 auswärts gegen Wipptal. Kufstein hat in Navis keine Probleme – 3:0. Zehn Treffer zwischen Kundl und der Union Innsbruck – Kundl gewinnt mit 6:4. Der FC Wacker Innsbruck II siegt in Nassereith 4:0, Ebbs knapp bei Rinn/Tulfes mit 3:2. Mils bezwingt im Ligaduell Prutz/Serfaus mit 5:1, Wörgl gewinnt in St. Johann 4:0. Für Telfs gibt es einen knappen 1:0 Erfolg in Völs. Damit stehen die Teilnehmer für das Achtelfinale fest.

 


Transfers Tirol

Vereinsbetreuer werden

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter