Frauen Landesliga Ost

Angerbergs Frauen mit fünftem Sieg – aber Vomp bleibt dran

Die Kickerinnen des SV Angerberg ließen auch in der fünften Runde der Frauen Landesliga Ost nichts anbrennen und gewinnen in Oberlangkampfen mit 7:2. Vomp bleibt weiterhin drei Punkte zurück – 7:0 in Westendorf. Am kommenden Samstag um 16 Uhr ist Westendorf zu Gast in Angerberg.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Angerberg führt zur Pause 2:0

Thomas Schnellrieder, Obmann SV Angerberg: „Nächster Sieg für die Damen des SV Angerberg, und dieser fällt mit 7:2 gegen Derbygegner OLKA recht deutlich aus. Von Beginn an übernahm der SVA im Erlenaustadion das Kommando und erspielte sich einige hundertprozentige Tormöglichkeiten. Immer wieder probierte man vorbildlich über die Seite in den gegnerischen Strafraum zu kommen. Dies gelang sehr oft, doch im Abschluss ließ man die notwendige Konsequenz noch vermissen. Immerhin konnten von den sich bietenden Chancen zwei durch Julia Billa genutzt werden. Mit einem 2:0 Vorsprung ging es in die Pause.“

Am Ende deutliche Niederlage von OLKA

Thomas Schnellrieder: „Gleiches Bild in Halbzeit zwei. Als Judith Mosser das 0:3 erzielte schien die Party vorzeitig entschieden. Doch OLKA schlug zurück und verkürzte aus einem Elfmeter auf 1:3. Angerberg hatte aber die passende Antwort parat, spielte weiter nach vorne und wurde mit 1:4 durch Julia Billa belohnt. Allerdings fiel postwendend das 2:4. Im Anschluss an einen Freistoß köpfte der Gegner ein. Der SVA ließ sich davon aber nicht beirren, setzte den Gegner weiter unter Druck und erzielte noch drei weitere Treffer. Zunächst erhöhte die auf der rechten Seite unermüdlich ackernde Antonia Rangetiner das 2:5 und krönte damit eine sehr gute Leistung. Zum Abschluss waren die beiden „JJ“ wieder an der Reihe. In der 87. Minute erzielte Julia Billa das 2:6 und zwei Minuten später besorgte Judith Mosser den Endstand zum 2:7. Gratulation unseren Damen zum fünften Sieg im fünften Spiel. Ohne eine Niederlage und somit mit fünfzehn Punkten steht man weiterhin auf Tabellenplatz eins. Am kommenden Samstag kommt es zum Heimspiel gegen den Tabellenletzten SV Westendorf. Spielbeginn im Sportzentrum ist um 16.00 Uhr!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten