Frauen Landesliga Ost

Angerbergs Kickerinnen gewinnen deutlich zweistellig in Thaur

Nach elf Spielen fehlt den Damen des SV Angerberg nur mehr ein Treffer auf den Hunderter – aktuell lautet die Tordifferenz 99:10. Obwohl mathematisch der Titel noch nicht fixiert ist, besteht nach dem 15:1 in Thaur wohl kaum mehr ein Zweifel, welches Team sich Titel und Aufstieg in der Frauen Landesliga Ost holen wird.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Judith Mosser trifft achtmal!

Thomas Schnellrieder, Trainer SV Angerberg Frauen: „Einen ungefährdeten Auswärtssieg erspielten sich unsere Damen in Thaur. Von Beginn an gab unsere Mannschaft den Takt an und erspielte sich unzählige Tormöglichkeiten, aus denen dann die fünfzehn Treffer resultierten. Alle Spielerinnen präsentierten sich in sehr guter Form. Die Abwehr stand „bombensicher“, wurde aber auch nicht unbedingt gefordert. Das Mittelfeld brachte die notwendige spielerische Linie ins Spiel und der Angriff war „eiskalt“. Aus einer homogenen Mannschaft ragte die achtfache Torschützin Judith Mosser heraus. Nun geht es für die Mannschaft in eine dreiwöchige Spielpause. Auf Grund der Abmeldung des SV Stans und des Pfingstwochenendes heißt es in den nächsten Wochen trainieren, trainieren, trainieren. Das nächste Spiel findet am 26.5. auswärts in Westendorf statt.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten