Frauen Landesliga Ost

Ried/Kaltenbachs Frauen lassen es gegen Thaur krachen!

Im Schnitt schlug es alle sechs Minuten im Kasten des SV Thaur ein – eine bittere 1:15 Niederlage auswärts gegen den SV Ried/Kaltenbach zum Auftakt der zweiten Runde der Landesliga Ost der Frauen. In der zweiten Partie ging es wesentlich enger zu. Kirchberg konnte sich gegen Oberlangkampfen knapp mit 2:1 durchsetzen. Die Partie Hippach gegen Westendorf musste coronabedingt verschoben werden, die SPG Jenbach/Radfeld ist spielfrei.

 

Sieben Treffer von Carla Aschaber!

Jürgen Flörl, Trainer SV Ried/Kaltenbach Frauen: „15:1 (8:1) Heimsieg gegen Thaur. Die Mädls zeigten schöne Spielzüge und es waren einige wunderbare Treffer dabei. Nach 28 Minuten stand es schon 8:0 für uns, ab da war nur noch die Höhe des Sieges unklar. Unsere Torschützen waren: Carla Aschaber (7), Adriana Gapp (3), Milena Hörhager (3), Su Neumohr (2). Platzlalm/Hochzillertal hat uns übrigens Aufwärmshirts gesponsert – dafür herzlichen Dank!

Aufstellung Ried/Kaltenbach Frauen:

Anna Troppmair, Maria Rauch, Leonie Kammerlander, Viktoria Kröll, Maria Schragl (Verena Wildauer ab. 63.), Anna Dorigatti (Luise Broedner ab 72.), Bettina Luxner (Laura Hörl ab 45.), Milena Hörhager, Carla Aschaber, Adriana Gapp, Su Neumohr (Marina Jochriem ab 45.), Anna Schweiberer (ohne Einsatz)