Frauen Landesliga West

Frauen Landesliga West

Längenfelds Kickerinnen gewinnen Spitzenspiel in Oetz

In der elften Runde der Frauen Landesliga West empfingen die Kickerinnen des USV Oetz den SV Längenfeld. In einem Klassespiel setzte sich Längenfeld am Ende mit 2:0 durch. Oetz hatte aber in vielen Aktionen nicht das notwendige Glück im Abschluss um diese Partie für sich zu entscheiden. Der Trainer der SV Raika Längenfeld Frauen, Steve Haferkorn, schildert für Ligaportal.at das Match aus seiner Sicht von der Trainerbank aus.

 

Oetz macht Druck, Längenfeld schießt die Tore

Steve Haferkorn: „Es war ein sehr gutes Spiel mit vielen guten Aktionen und zwei gleichwertigen Teams. Oetz, bekannt stark, machte die ersten zwanzig bis dreißig Minuten Druck. Sie hatten zwei Lattentreffer und sehr gute Aktionen, nur fehlte Ihnen das nötige Glück. Dann wachten unsere Kickerinnen auf und kamen besser ins Spiel. Ein Freistoß für Längenfeld, der von Sabrina Friedl ins eigene Tor gelenkt wurde, brachte die Führung für unsere Elf. Wir setzten nach, erhöhten den Druck und kamem zum sehr schönen 2:0. Das Anna Gstrein durch eine klasse Einzelaktion auf der linken Seite, wo sie zwei Gegnerinnen aussteigen ließ, die perfekte Flanke verwertete Eva Wilhelm. Pausestand 2:0 für Längenfeld. Die zweite Halbzeit war eher taktischer Natur, Chancen auf beiden Seiten, doch kein Team könnte noch etwas zählbares daraus machen. Unsere besten Spielerinnen waren Celina Riml in der Verteidigung – sie war der Hauptgrund für die wenigen Chancen der Oetzer Mannschaft. Auch Pia Tamerl im Tor hat eine sehr gute Leistung geboten und hielt ihren Kasten sauber.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter