Haimings Frauen gewinnen in Erl

Mit einem 4:1 Erfolg in Erl konnten die Kickerinnen des SV Haiming den Mittelfeldplatz in der Tirol Liga der Frauen absichern. Bereits am kommenden Freitag, dem 10.5.19, spielt Haiming um 20 Uhr zuhause gegen die SPG Rinn/Tulfes/Wattens und am Sonntag tritt Erl in Oetz an – Ankick ist um 17 Uhr.

Spielanalyse von Mario Träger aus der Sicht von Erl

In den ersten 45 Minuten konnte das Damenteam der SVG Erl mit dem Team vom SV Haiming mithalten, erspielte sich in der 8. und 10. Minute zwei große Chancen, aber Verena Wieser und Beatrice Rathgeb trafen jeweils "nur" den Pfosten. In der 14. Minute zeigte man einen weiteren schnellen Konter über Beatrice Rathgeb und deren Flanke setzte Verena Wieser zum verdienten 1:0 ins Netz. Nun war Haiming gefordert und antwortete in der 18. Minute mit dem 1:1 durch Stefanie Kranebitter, die im Spaziergang durch die Defensive marschierte. Bis zur Pause ging es hin und her, wobei beide Teams durchaus noch ein Tor hätten erzielen können.

Nach der Pause fehlte dem Team aus Erl dann leider jegliche Einstellung und Leidenschaft. Man schien sich mehr mit dem Wetter und der Kälte zu befassen und so spazierte Elena Kössler entspannt zum 2:1. In der 55.Minute ließ sich auch Stefanie Kranebitter nicht zweimal bitten und nutzte einen Abwehrfehler zum 3:1. Von Erl kam nichts mehr, es fehlte einfach der letzte Wille sich in dieses Spiel zu beißen und in der 80. Minute nutzte Sabrina Schöpf einen weiteren Bock zum 4:1 für Haiming. Das war gleichzeitig auch der Endstand in einem, speziell in Halbzeit zwei, sehr einseitigen Spiel.

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter