Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gebietsliga Ost

Sigi Peugler, SK Fieberbrunn: „Wir blicken nach wie vor nach oben!“

Aufstieg in die Landesliga war das Ziel des SK Fieberbrunn vor dem Start der Meisterschaft. Nach absolvierter Hinrunde liegt Fieberbrunn in der Gebietsliga Ost vier Punkte hinter dem zweiten Aufstiegsplatz. Es ist also noch alles möglich und Sigi Peugler hat für unsere LeserInnen die Neuigkeiten kurz vor dem Rückrundenstart am 24. März 2018.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Vorbereitung und Testspiele

Siegfried Peugler, SK Fieberbrunn: „Wir sind am 29. Jänner 2018 in die Vorbereitung gestartet und hatten drei bis vier Trainingseinheiten pro Woche. Drei Testspiele wurden ausgetragen. Ein 4:3 Erfolg gegen Hopfgarten, eine knappe 2:3 Niederlage gegen Leogang und zuletzt ein 1:0 Erfolg gegen Schwoich. Die letzte Testpartie wird am 17.3.2018 um 16 Uhr gegen Bruckhäusl angepfiffen.“

Ausblick

Siegfried Peugler: „Es geht extrem eng zu in unserer Liga und man kann sagen für unser Team ist noch alles möglich. Wir liegen zwar nur auf Tabellenrang acht, aber auf den zweiten Aufstiegsplatz fehlen nur vier Punkte. Leider habe wir allerdings drei langzeitverletzte Spieler und der kleine Kader könnte in der Rückrunde ein Problem werden. Aber es stehen ja immer elf Mann am Feld und wir können sicherlich jede Mannschaft in der Liga schlagen. Ich bin sehr optimistisch und für mich sind Leader Finkenberg/Tux und unser Team die Favoriten auf die ersten beiden Plätze. Von der SPG Brixlegg/Rattenberg habe ich vor dem Start der Saison eigentlich auch erwartet, dass sie ganz oben mitspielen können. Die Konkurrenz ist allerdings sehr groß und es wird für uns von Beginn an sehr gut laufen müssen um den Anschluss nach ganz oben zu halten. In der tipico Bundesliga ist wohl schon alles klar – RB Salzburg wird den Titel holen. Sie haben ganz sicher den mit Abstand besten Kader und haben das auch gegen Dortmund eindrucksvoll demonstriert. Bei der Fußball WM fallen mir so spontan Deutschland und Frankreich als Top-Favoriten auf den Titel ein!“

Auftakt

Fieberbrunn startet am 24. März um 16 Uhr die Rückrunde mit einem sehr schweren Auswärtsspiel in Kössen. Eine Woche später, am Karsamstag, geht es in Kramsach weiter, Erstes Heimspiel am 7. April 2018 um 20:15 Uhr gegen die SPG Brixlegg/Rattenberg.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus