Csaba Levente Fogarasi verlässt den SV Westendorf

Eine Kaderänderung gibt es beim SV Westendorf bereits vor Weihnachten. Trainer Stefan Fuchs blickt im ligaportal.at Tirol Interview auf den eher durchwachsenen Herbst in der Gebietsliga Ost zurück, den man aber am Ende doch recht positiv mit drei Erfolgen in den letzten vier Spielen der Hinrunde ausklingen ließ.

 

Daten und Fakten: SV Westendorf Herbst 2019

Tabellenplatz: 9. der Gebietsliga Ost

Heimtabelle: 10. acht Spiele: vier Siege, vier Niederlagen

Auswärtstabelle: 8. fünf Spiele: ein Sieg, ein Remis, drei Niederlagen

längste Serie ohne Sieg: vier Spiele

höchster Sieg: 3:0 auswärts gegen Kirchberg in der 12. Runde

längste Serie ohne Niederlage: 3 Spiele

höchste Niederlage: 1:4 auswärts gegen Rinn/Tulfes in Runde 8

geschossene Tore/Heim: 10 – 1,25 pro Spiel

bekommene Tore/Heim: 9 – 1,17 pro Spiel

geschossene Tore/Auswärts: 5 – 1,6 pro Spiel

bekommene Tore/Auswärts: 12 – 2,4 pro Spiel

Spiele zu Null: 4

erhaltene Karten: eine rote Karte, eine gelb-rote Karte, 26 gelbe Karten

erfolgreichster Torschütze: Sascha Wörgetter mit vier Treffern

Startformationen wechseln ständig

Stefan Fuchs, Trainer SV Westendorf: „Es war ein schwieriger Herbst, nach sehr guten Vorbereitungsspielen gegen Kirchbichl und Schwoich im Sommer. Leider hatten wir viele verletzte Spieler während der gesamten Herbstrunde zu beklagen. Das zeigt auch, dass ich in allen dreizehn Spielen ebenso viele verschiedene Startformationen hatte. Gegen Ende der Saison wurde der Kader wieder etwas größer und es gelangen uns noch drei sehr wichtige Siege!“

Höhepunkte, Tiefpunkte

Stefan Fuchs: „Die Höhepunkte im Herbst waren sicher die drei Siege am Ende der Saison. Hervorheben sollte man den Derbysieg auswärts gegen Kirchberg. Ein weiterer Höhepunkt ist für mich der gute Zusammenhalt und die Kameradschaft in der Mannschaft. Tiefpunkt war sicher die Niederlage in Vomp, nachdem wir zur Halbzeit 2:0 in Führung lagen!“

Kaderänderungen

Stefan Fuchs: „Csaba Levente Fogarasi verlässt den SV Westendorf wieder. Sonst gibt es keinen Abgang. In der Vorbereitung wird dann viel mit der KM2 trainiert, wobei einige junge Spieler die Chance auf Einsätze in der KM1 haben. Vielleicht gibt es auch noch eine Rückkehr aus der Fußballpension!“

Veranstaltungen und Anliegen

Stefan Fuchs: „Im Winter wird es bei uns außer der Weihnachtsfeier nichts besonderes geben. Einzig an zwei Hallenturnieren nehmen wir wahrscheinlich teil. Ich wünsche Redaktion von Ligaportal und allen Vereinen eine besinnliche Adventszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und eine verletzungsfreie Vorbereitung!“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten