Daniel Gürtler, SV Achenkirch: „ Das Schönste am Fußballspiel ist die Fans zu hören!“

Der Februar 2020 gehört auf Ligaportal.at den Akteuren des Fußballs – wir stellen Spieler aller Ligen im Interview vor. Daniel Gürtler musste in seiner Fußballkarriere eine ganz große Durststrecke überwinden – nach einer schweren Verletzung musste er zwei Jahre pausiere, konnte aber beim SV Achenkirch mittrainieren. So fand Daniel wieder zurück und nun fiebert er schon – genau wie sein Team – der Rückrunde der Gebietsliga Ost entgegen.

 

Werdegang

Daniel Gürtler: „Ich bin dreiundzwanzig Jahre alt und spiele seit August 2019 für den SV Achenkirch. Meine Stationen vorher waren 2.10.2002 – 14.09.2014 SVG Reichenau, 15.9.2014 – 25.1.2015 SV Achenkirch, 26.1.2015 – 22.8.2019 SK Rum und seit dem 23.8.2019 spiele ich für den SV Achenkirch - immer schon als Goalie!“

Ziel der Mannschaft fürs Frühjahr

Daniel Gürtler: „Mein Ziel ist es gute Spiele abzuliefern und dabei so viele Punkte wie möglich mitzunehmen. Dabei hoffe ich, dass wir als Mannschaft noch näher zusammen rücken und eine Einheit bilden, um nächstes Jahr voll durchstarten zu können.“

Favoriten

Daniel Gürtler: „Titelfavorit in Österreich: Meister wird wie immer verdienterweise RB Salzburg werden. Zur Europa League: RB Salzburg wird wieder tolle Spiele hinlegen und es bis ins Halbfinale schaffen und der LASK wird glaube ich leider schon im 1/16 Finale ausscheiden. Nationalteam wird - je nach Gegner - leider auch früh ausscheiden. Die Gruppenphase sollten sie aber übestehen können.

Vorbild Fußball: Iker Casillas, da er eine Legende ist und über einen so langen Zeitraum einer der besten war.

Vorbild Leben: Im wahren Leben sollte man nicht versuchen einer anderen Person nachzueifern. Jeder sollte für sich selbst wissen, was er im Leben erreichen will und was nicht. Dann liegt es bei jedem selbst welche Ziele man sich erfüllt.

Persönliche Ziele für die Zukunft: Einfach im Leben Spaß zu haben und auf nichts verzichten zu müssen.

Persönliches Anliegen Thema Fußball: Das Schönste im Spiel ist es die Fans zu hören, auch wenn es nur ein paar sind. Dies motiviert einfach unglaublich und macht Lust auf mehr. Ich hoffe, dass die Liebe zu diesem Sport für immer erhalten bleibt.

Sonstige Hobbies: Neben Fußball und Arbeiten bleibt leider nicht viel Zeit J

Lieblingsmusik: Höre eigentlich quer durch alles

Lieblingsfilm: „Saving Private Ryan“

Lieblingsschauspieler: Tom Hardy

Dankbar

Daniel Gürtler: „Ich habe am 3.9.2016 in einem Ligamatch bei einer Kollision einen Schienbeinbruch erlitten, sodass ich von der Rettung vom Fußballplatz getragen werden musste. Erst nach zwei Operationen und zwei Jahren Fußballpause fühlte sich mein Bein wieder normal an. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich jedoch, dass meine Fußballkarriere beendet ist. Nachdem sich aber dann mein jetziger Trainer Clemens Burgstaller bei mir meldete und ich beim SV Achenkirch mit trainierte, packte mich wieder die Liebe zum Spiel. Nun bin ich dankbar wieder Fußball spielen zu können und genieße jede Minute davon. Ich freue mich schon wieder auf den Start der Gebietsliga Ost.“

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Tirol
Fußballreisen zur EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Live-Ticker Reporter
Top Nachwuchs-Reporter