Kilian Zimmer: „Wechsel nach Achenkirch ist das Beste, das mir seit langem passiert ist!“

Nur zwölf Gegentore hat der SV Achenkirch in der Hinrunde der Gebietsliga Ost kassiert – und einige entscheidende Treffer im Finish geschossen. Kilian Zimmer im Kasten von Achenkirch ist von seinem neuen Verein schwer begeistert und wird natürlich alles daran setzen, dass das Ziel Titel gelingt. Die Lage ist vor der Rückrunde für den Tabellenführer sehr sonnig, allerdings ob man wirklich wie geplant am 13. März 2021 mit den Nachtragspartien starten kann, erscheint Mitte Jänner aufgrund der Lockdown-Verlängerung bis 8. Februar 2021 sehr fraglich. Vier Wochen Vorbereitung erscheint wohl als das Minimum, der Start eines einigermaßen normalen Mannschaftstraining wird wohl Mitte Februar kaum möglich sein. Die Winterübertrittszeit endet am 8. Februar – das ist allerdings fix.

 

Rückblick auf den Herbst 2020 aus persönlicher Sicht und aus jener der Mannschaft?

Kilian Zimmer: „Mein Wechsel nach Achenkirch ist das Beste, das mir seit langem passiert ist. Alleine dass ich so viele gute Menschen kennengelernen durfte, hat sich für mich schon bezahlt gemacht. Es ist eine Ehre und freut mich sehr mit dieser Mannschaft spielen zu dürfen. Für mich hat sich der Wechsel voll rentiert und ich kann das hoffentlich mit guter Leistung zurückzahlen. Es macht jedes Wochenende Spaß auf dem Platz zu stehen und mich für alle in jeden Ball zu schmeißen. Als Mannschaft war der Start ein bisschen holprig. Wir mussten uns erst als Mannschaft finden. Danach wurde es immer besser und besser!“

Wie ist man mit dem Verlauf der Herbstsaison zufrieden?

Kilian Zimmer: „Die Mannschaft - genauso wie der Verein - kann stolz sein auf den Verlauf. Jeder einzelne Spieler, Trainer, Betreuer - jeder der Zeit oder Geld investiert hat - hat seinen Teil zum Erfolg dazu beigetragen. Wir wissen, dass wir als Mannschaft kämpfen müssen, nur dann sind wir unschlagbar.“

Fußball und Corona - waren die Maßnahmen gerechtfertigt?

Kilian Zimmer: „Natürlich sind die Maßnahmen gerechtfertigt gewesen. Sie waren zum Wohl aller Spieler und Beteiligten. Wem soll man da einen Vorwurf machen? Die Gesundheit geht vor und muss auch in Zukunft gewährleistet sein.“ Wie war die Stimmung innerhalb der Mannschaft?Kilian Zimmer: „Die Stimmung ist sehr gut. Als Mannschaft hatten wir einige Höhen und Tiefen, das hat zusammen geschweißt. Wir haben auch viele Spiele in den letzten Minuten noch herumgerissen, das zeigt wie sehr wir als Mannschaft kämpfen können. Diese Last-Minute Tore sorgen für eine sehr emotionale und freudige Stimmung.“


Titelfavorit in der eigenen Liga? Eigene Ziele und jener der Mannschaft?

Kilian Zimmer: „Titelfavoriten gibt es bei uns in der Liga glaube ich viele. Die Liga ist verdammt eng. Es haben auch viele Mannschaften - aus meiner Sicht - nicht ihr komplettes Potenzial ausgeschöpft. Da bleibt es spannend und es sind noch viele Spiele zu spielen. Ich will weiterhin an meinen Stärken und Schwächen arbeiten. Als Team schauen wir von Spiel zu Spiel. Wir wollen weiter als Team jedes Spiel gewinnen. Am Besten solange wie möglich ungeschlagen bleiben!“

Wer wird in der Bundesliga Meister 20/21, wer steigt aus der 2. Liga auf?

Kilian Zimmer: „Wenn Sturm Graz weiterhin defensiv so wenig zulässt, werden sie Meister. Lafnitz ist sehr dominant und wird meiner Meinung nach in der 2. Liga Meister, ob sie einen Lizenzantrag für oben stellen, wurde ja bisher verneint.“

Wie schneidet das Nationalteam bei der EM 2021 ab?

Kilian Zimmer: „Die Gruppe ist machbar. Ich denke sie überstehen die Gruppenphase und dann wird es interessant, wen sie als Gegner im Achtelfinale bekommen.“


Was liegt dir am Herzen? Persönlich und zum Thema Fußball?

Kilian Zimmer: „Ich hoffe, dass viele Leute wieder zusammenkommen, denn Sport verbindet. Ebenfalls würde ich mich freuen, wenn viele Kinder und Jugendliche wieder mehr Fußball spielen würden. Wir spielen Fußball nur für eine begrenzte Zeit und die ist nicht gerade allzu lange. Zu guter Letzt wünsch ich mir persönlich viele gute dritte Halbzeiten!“

Deine Hobbies außer Fußball?

Wandern, Beachvolleyball

Lieblingsmusiker/in?

Ich hör alles!

Lieblingsschauspieler/in?

Die finde ich manchmal auf dem Fußballplatz :D

Dein großes Idol?

Alle, vom Profi bis zum Jugendspieler! Von jedem einfach das Beste sich abschauen.

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?