SV Angerberg setzt Erfolgsserie fort

altaltZum Abschluss der 21. Runde der Gebietsliga Ost gab es ein klassisches Mittelfeldduell zwischen dem SV Angerberg und dem SV Langkampfen. Vor über 200 Zuschauern gab es ein interessantes Duell zu sehen wobei die erste Spielhälfte sehr ausgeglichen verlaufen ist. Die Fans mussten sehr lange auf den ersten Treffer warten. Am Ende gab es aber doch zwei Tore der Heimelf zu bejubeln. Angerberg gewinnt mit 2:0.

Erste Halbzeit torlos

In den ersten 45 Minuten gibt es kaum aufregende Szenen. Die beiden Mannschaften neutralisieren sich und Torchancen sind Mangelware. Die logische Konsequenz ist ein torloses Remis zur Halbzeitpause. Auch in der zweiten Hälfte kommt das Spiel zunächst nicht so richtig in Schwung. Nach und nach können aber die Angerberger Kicker die Kontrolle übernehmen und kommen auch zu den besseren Chancen. Ein perfekt gespielter Ball in die Tiefe in der 83. Minute eröffnet Christian Weiskopf die Chance zum Führungstreffer die er auch nützt. Knapp vor Schluss bringt eine Traumkombination inklusive Doppelpass die Entscheidung. Abermals ist Christian Weiskopf der Torschütze.


Vierkampf an der Tabellenspitze

Im Spitzenspiel der 21. Runde trennen sich Brixen und Breitenbach 1:1, auch Kirchberg holt in Finkenberg mit einem torlosen Remis einen Punkt. Das Match der SPG Brixlegg/Rattenberg gegen Ried/Kaltenabch musste abgesagt werden. Wörgl dürfte nach dem 1:2 in Thiersee aus dem Rennen um Titel und Aufstieg sein.


Thomas Luchner, Sektionsleiter SV Angerberg:
„Auf Grund unserer Leistung in der zweiten Spielhälfte haben wir heute einen verdienten Sieg gefeiert.“

 

von Redaktion

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?