Fairplay-Cup: SV Angerberg vor dem SC Kirchberg

altFür den SC Kirchberg ist die Hinrunde der Meisterschaft 2013/14 recht enttäuschend verlaufen. Einen Vize-Herbstmeistertitel gibt es aber doch noch zu feiern. Kirchberg landet in der Fairplay-Halbzeitwertung der Gebietsliga Ost von Ligaportal.at Tirol an zweiter Stelle. Klarer Sieger ist das Team des SV Angerberg.


Wörgl und Brixen nicht im absoluten Spitzenfeld

Der heißeste Anwärter auf den Meistertitel der Saison 2013/14, der SV Wörgl ist zwar sehr diszipliniert angetreten, Angerberg hat aber um neun Schlechtpunkte weniger gesammelt. Um den zweiten Aufstiegsplatz wird es aller Voraussicht nach ein Duell zwischen Brixen und Angerberg geben. Das Duell dieser beiden Mannschaften im Fairplay Cup hat allerdings ganz klar der SV Angerberg für sich entschieden. Brixen hat mehr als doppelt so viele Schlechtpunkte gesammelt als der Fairplay-Cup Sieger Angerberg. Mit je vier Spielsperren liegen der SV Ried/K., Mayrhofen, Kirchdorf und Niederndorf ziemlich geschlossen auf den letzten Plätzen der Fairplay-Tabelle.


So wird gewertet

Ein Spiel Sperre bringt fünf Schlechtpunkte, eine gelb-rote Karte zwei und eine gelbe Karte einen Schlechtpunkt.

 

rote

Punkte

Pl

Mannschaft

Karten

Punkte

Gelb/Rot

Punkte

Gelb

Punkte

gesamt

1

SV Angerberg

0

0

2

4

15

15

19

2

SC Kirchberg

0

0

1

2

23

23

25

3

SV Thiersee

0

0

2

4

23

23

27

4

SV Wörgl

0

0

0

0

28

28

28

5

SV Langkampfen

1

5

1

2

23

23

30

6

FC Finkenberg

2

10

1

2

24

24

36

7

SV Brixen

0

0

3

6

37

37

43

8

SV Westendorf

2

10

1

2

36

36

48

9

SK St. Johann

2

10

1

2

37

37

49

10

FC Schwoich

2

10

3

6

34

34

50

11

SV Ried/Kaltb.

4

20

1

2

34

34

56

12

SVG Mayrhofen

4

20

2

4

34

34

58

SV Kirchdorf

4

20

5

10

28

28

58

14

SV Niederndorf

4

20

3

6

34

34

60

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?