SV Brixen führt Trio der Zuschauerkönige an

altIn der Gebietsliga Ost haben sich drei Mannschaften einen heißen Kampf um die Zuschauerkrone der Hinrunde geliefert. Der SV Brixen hat diesen Dreikampf knapp für sich entscheiden können. Nur um einen Hauch schlechter haben allerdings Angerberg und Aufsteiger Westendorf abgeschnitten. 19.000 Fans und Zuschauer haben die Spiele der Hinrunde der Meisterschaft insgesamt gesehen.

 

Fünf Spiele mit mehr als 400 Zuschauern

Absoluter Quotenhit in der Publikumsgunst war die Partie zwischen Kirchberg und dem SK St. Johann. 550 Fans ließen sich diese Partie nicht entgehen. 500 Fans haben sich Westendorf gegen Brixen angeschaut, am dritten Platz landet in dieser Wertung das Match zwischen Brixen und Kirchberg mit 450 Zuschauern. Ebenfalls über 400 Beobachter hatten die Partien zwischen Brixen und Finkenberg bzw. Thiersee und Langkampfen. Westendorf hat sich als Aufsteiger nicht nur in der Meisterschaft sondern auch in der Zuschauerwertung beachtlich geschlagen und sofort zum Gebietsliga-Spitzenniveau aufgeschlossen. Herbstmeister Wörgl blieb knapp unter 200 Zuschauern pro Spiel – nur Platz neun im Zuschauerranking. Eine weitere Spitzenmannschaft, der FC Finkenberg, belegt sogar nur den letzten Platz.


M = Platzierung in der Meisterschaft

Spiele = Anzahl der Heimspiele

Z/Spiel = Zuschauer pro Spiel

Summe = Gesamtzahl der Zuschauer

1-7 = Zuschauer in den einzelnen Heimspielen

 

Pl.

Mannschaft

M

Spiele

Z/Sp.

Summe

1

2

3

4

5

6

7

1

SV Brixen

2

6

282

1691

201

200

150

250

450

440

2

SV Angerberg

3

6

280

1680

180

300

350

300

350

200

3

SV Westendorf

5

7

276

1930

100

300

350

130

300

500

250

4

SV Thiersee

13

6

227

1360

200

270

140

150

200

400

5

SV Ried/K.

14

7

221

1550

200

300

200

120

300

280

150

6

FC Schwoich

9

6

217

1300

250

200

250

200

250

150

7

SC Kirchberg

10

7

216

1510

200

550

150

100

160

150

200

8

SK St. Johann

6

7

187

1310

180

170

180

180

150

250

200

9

SV Wörgl

1

7

182

1271

120

100

100

300

200

201

250

10

SVG Mayrhofen

8

7

171

1200

150

300

100

200

150

150

150

11

SV Kirchdorf

11

6

170

1018

211

187

200

150

120

150

12

SV Langkampfen

12

6

167

1000

150

250

150

100

200

150

13

SV Niederndorf

7

6

155

930

150

200

150

150

220

60

14

FC Finkenberg

4

7

150

1050

150

150

150

120

210

120

150

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?