Thomas Handle, SV Angerberg: „Ich halte nichts von langen Vorbereitungen“

altVoll im Geschäft ist noch der SV Angerberg in der Gebietsliga Ost – zumindest um den zweiten Aufstiegsplatz. Nur einen Punkt liegt man hinter dem Zweitplatzierten Brixen, Wörgl konnte sich allerdings als Leader schon sieben Punkte absetzen. Finkenberg, Westendorf und St. Johann könnten ebenfalls den Angerbergern noch gefährlich werden. Trainer Thomas Handle und die Vereinsverantwortlichen setzen auf Kontinuität – ohne finanzielle Mittel. Ligaportal.at hat mit Thomas Handle gesprochen.


In Angerberg wird kein Spieler bezahlt – trotzdem ein Neuzugang

Der Amateurgedanke wird in Angerberg hochgehalten – trotzdem kann man ganz oben in der Liga mitspielen. Thomas Handle: „Bei uns ist transfermäßig nicht so viel los wie bei einigen anderen Mannschaften in unserer Liga. Unser Weg heißt Kontinuität – und das alles ohne Geld. Wir sind einer der wenigen Vereine, bei denen kein Spieler  bezahlt wird und diesen Weg wollen wir weiter gehen. Einen einzigen Neuzugang können wir aber trotzdem vermelden. Ein Spieler vom FC Bruckhäusl, der jetzt allerdings eineinhalb Jahre nicht mehr gespielt hat, wollte unbedingt bei uns anfangen. Martin Steiner wird für uns kicken – mit ihm ist unser Zwanzig-Mann Kader aber auch schon komplett.“  


Spielpraxis bei Hallenturnieren

Anfang Februar beginnt in Angerberg die „echte“ Vorbereitung auf die Hinrunde. Einstweilen hält man sich über Hallenturniere fit. Thomas Handle: „Wir haben schon zwei Hallenturniere gespielt. Es gab einen ersten Platz beim Raika Hallencup und einen vierten Platz bei Turnier des FC Bruckhäusl in Wörgl. Wir nehmen außerdem noch beim BHG Turnier in Kufstein teil. Trainingsbeginn wird dann Anfang Februar sein – ich halte nichts von zu langen Vorbereitungen. Im Winter durch zu trainieren, wie das manch andere betreiben, halte ich für absolut sinnlos.“

 

HIER gibt es, laufend aktualisiert, die neusten Transfers


HIER gibt es einen Transfer-Überblick über alle Tiroler Ligen

Transferinfos bitte an E-MAIL Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – DANKE!

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?