Münster schnappt Kirchdorf den Titel weg – Finkenberg/Tux gewinnt gegen Westendorf

Die letzte Runde in der Gebietsliga Ost stellte die Verhältnisse an der Tabellenspitze komplett auf den Kopf. Seit Runde neun führte Kirchdorf die Tabelle an und gerade in der letzten, entscheidenden Partie kam Kirchdorf in Kramsach über ein 1:1 nicht hinaus. Münster siegt in Tulfes mit 2:0 und erobert mit einem Punkt Vorsprung den Titel. Thiersee sichert sich neben Münster und Kirchdorf den Aufstieg in die Landesliga. Finkenberg/Tux erobert im letzten Spiel Tabellenplatz vier – klares 4:0 gegen Westendorf. Auf den Aufstiegsplatz haben aber zwölf Punkte gefehlt. Meister Landeck und Aufsteiger IAC standen im Westen ja schon lange fest.

 

Drei Treffer vom „Verteidiger“ Stefan Angerer

Mario Schiestl, Trainer SPG Finkenberg/Tux: „Souveräner 4:0 Heimsieg meiner Mannschaft beim letzten Spiel zu Hause gegen Westendorf. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können. Wir gingen in der 24. Minute durch Stefan Angerer in Führung, 2:0 durch Alexander Anfang in Minute 37. Stefan Angerer hat in Hälfte zwei auch in der 63. und 70. Minute getroffen!“

Bester Spieler: Stefan Angerer von Finkenberg/Tux - normal Verteidiger heute im Sturm und trifft dreimal

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?