Gebietsliga Ost: Vorschau Runde 1

altSt. Johann, Kirchberg, Wörgl und Brixen erwartet man auf alle Fälle ganz oben in der Tabelle. Erwartung und Realität sind speziell im Fußball zwei verschiedene Schuhe. Auf alle Fälle beginnt am 10. August 2013 endlich die Punktejagd der Gebeitsliga Ost. Wörgl und St. Johann sowie Aufsteiger Westendorf eröffnen die Meisterschaft vor den eigenen Fans. Wenn der Kampf um den Titel nur annähernd so spannend wird wie im Vorjahr, dürfen wir uns auf eine kurzweilige Saison freuen.

Sa, 10.08.2013, 17:00 Uhr

SV Wörgl - SV Thiersee

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Wörgl SV Thiersee

Der SV Wörgl gilt als einer der heißen Favoriten auf den Titel – diesmal will man unbedingt den Aufstieg schaffen. Im Fußball lässt sich aber nichts erzwingen, gegen Thiersee sollen aber zum Meisterschaftsstart drei Punkte her. Für Wörgl hat die Saison nach Plan begonnen, ein 5:0 in der 1. Runde des Kerschdorfer Tirol Cup gegen Aldrans. Thiersee konnte im Cup in der ersten Hälfte gegen Walchsee ein 0:0 halten, verlor dann aber schlussendlich mit 1:4

Sa, 10.08.2013, 18:00 Uhr

SK St. Johann - FC Riederbau Schwoich

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SK St. Johann FC Riederbau Schwoich

Trotz einer tollen Vorstellung im Frühjahr 2013 musste der SK St. Johann den Weg in die Gebietsliga antreten. Der Ex-Landesligist ist aber sicherlich einer der Titelfavoriten in der kommenden Saison. Im Cup hatte man allerdings zu kämpfen, um sich in Kirchdorf im Penaltyschießen durchzusetzen. Schwoich hat im Cup gegen Hopfgarten/Itter eine gute Leistung geboten und ist erst im Penaltyschießen unterlegen.

Sa, 10.08.2013, 18:00 Uhr

SPG Finkenberg/Tux - SV Kirchdorf

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SPG Finkenberg/Tux SV Kirchdorf

Der Absteiger aus der Landesliga Kirchdorf startet die neue Saison in Finkenberg. Kirchdorf wird sich sicherlich schwer tun in der ausgeglichenen Gebietsliga den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen. Im Cup gab es das interne Ligaduell gegen St. Johann, wobei man erst im Penaltyschießen verloren hat. Für Finkenberg hat die Saison hervorragend begonnen. Im Cup konnte man sensationell Bruckhäusl, nach sehr guter Leistung, mit 2:1 ausschalten.

Sa, 10.08.2013, 18:00 Uhr

SV Langkampfen - SV Brixen

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Langkampfen SV Brixen

Brixen wird sicherlich wieder ganz oben mitmischen, auch Langkampfen ist einiges zuzutrauen. Gegen Achensee gab es allerdings für Langkampfen im Cup ein böses Erwachen – eine 1:3 Niederlage. Brixen hatte keine Probleme Reith/Kitzbühel mit 5:0 auszuschalten.

Sa, 10.08.2013, 18:30 Uhr

SV Westendorf - SVG Mayrhofen

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Westendorf SVG Mayrhofen

Der Aufsteiger kann vor den eigenen Fans seine Heimpremiere feiern. Gegen Mayrhofen rechnen sich die Hausherren sicherlich konkrete Chancen auf Punkte aus. Mayrhofen kommt allerdings mit breiter Brust nach Westendorf. In Weerberg hat man im Cup mit 3:1 gewonnen. Aber auch Westendorf kann da mithalten – gegen Wildschönau gab es im Cup einen 3:0 Erfolg.

Sa, 10.08.2013, 18:30 Uhr

SC Kirchberg - SV Niederndorf

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SC Kirchberg SV Niederndorf

Kirchberg gehört zu den heißen Anwärtern auf den Titel. Mit einem 6:1 im Cup gegen Fieberbrunn hat man sich bereits eingeschossen. Niederndorf ist unglücklich im Cup ausgeschieden. Die Überraschung vor Augen verlor man gegen St. Ulrich im Elfmeterschießen. Die heimstarken Kirchberger werden sicher versuchen sofort in der ersten Runde eine Marke zu setzen.

Sa, 10.08.2013, 18:30 Uhr

SV Ried/Kaltenbach - SV Angerberg

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Ried/Kaltenbach SV Angerberg

Mittefeldduell – wenn es nach den Platzierungen der Vorsaison geht. Wie stark die Mannschaften in der laufenden Saison sein werden, wird man erst nach den ersten neunzig Minuten beurteilen können. Einen ersten Aufschluss in einem Pflichtspiel hat der Cup gegeben. Ried/Kaltenbach hat immerhin Söll mit 3:2 ausgeschalten, Angerberg ist in Zell am Ziller deutlich mit 4:1 gescheitert. Damit sind die Hausherren wohl nominell Favorit in dieser Begegnung.