Gebietsliga Ost: Vorschau Runde 9

altTraditionell eng geht es auch in der laufenden Saison in der Gebietsliga Ost zu. Zehn Mannschaften haben nach acht Runden noch absolut die Chance in der nächsten Saison in der Landesliga zu spielen. Kaum überraschend hat sich der SV Wörgl an die Tabellenspitze gesetzt und im Heimspiel gegen Kirchberg hat Wörgl eine sehr gute Chance diese Führung zu behaupten. Wir stehen vor einer sehr entscheidenden Phase der Meisterschaft – es dürfte sich in Kürze in der Tabelle ein Mittelfeld ausbilden. Jede Mannschaft die weiter ganz oben dabei bleiben will muss nun Dreier anschreiben. Brixen gegen St. Johann, Finkenberg gegen Schwoich oder Angerberg gegen Niederndorf sind Duelle der kommenden Runde, in denen es direkte Auseinandersetzungen zwischen Kandidaten für ganz oben gibt.

Sa, 28.09.2013, 16:00 Uhr

SV Thiersee - SV Westendorf

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Thiersee SV Westendorf

Der SV Moskito Westendorf zieht als Aufsteiger in die Gebietsliga eine heiße Nummer ab. Nach der achten Meisterschaftsrunde liegt man auf Platz zwei, allerdings hat man das Spitzenduell gegen den SV Wörgl im letzten Spiel mit 0:2 verloren. Thiersee kämpft ums Überleben – die Gäste sind Favorit. Westendorf wird aber sicherlich nicht den Fehler machen einen Gegner zu unterschätzen für den jeder Punkt eminent wichtig ist.

Sa, 28.09.2013, 17:00 Uhr

SV Langkampfen - SV Ried/Kaltenbach

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Langkampfen SV Ried/Kaltenbach

Im Kellerderby ist die Situation für Langkampfen noch etwas brenzliger als für die Gäste. Langkampfen muss dieses Heimspiel wohl gewinnen um nicht den Anschluss an jene Mannschaften zu verlieren die derzeit noch in Reichweite sind. Ried/Kaltenbach könnte sich mit einem Erfolg vom absoluten Tabellenkeller verabschieden – ein hochbrisantes Duell.

Sa, 28.09.2013, 17:00 Uhr

SV Brixen - SK St. Johann

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Brixen SK St. Johann

Brixen hat bislang den Kontakt zur Tabellenspitze noch einigermaßen gehalten, St. Johann hat vier Punkte Rückstand auf den Aufstiegsplatz. Der sofortige Wiederaufstieg ist also noch nicht vom Tisch, in Brixen muss aber gepunktet werden. Der 2:1 Sieg von St. Johann gegen Thiersee darf nicht überbewertet werden, Brixen hat allerdings in Mayrhofen zuletzt auch nur ein 2:2 geholt.

Sa, 28.09.2013, 17:30 Uhr

SPG Finkenberg/Tux - FC Riederbau Schwoich

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SPG Finkenberg/Tux FC Riederbau Schwoich

Es ist eigentlich das Spitzenspiel der Runde, obwohl keine eigentliche Spitzenelf beteiligt ist. Beide Teams haben aber noch zumindest den zweiten Aufstiegsplatz voll im Visier. Finkenberg hat im letzten Spiel in Ried eigentlich eher enttäuscht und nur ein 0:0 erreicht. Schwoich konnte gegen Angerberg mit einem 3:0 voll überzeugen.

Sa, 28.09.2013, 18:00 Uhr

SV Kirchdorf - SVG Mayrhofen

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Kirchdorf SVG Mayrhofen

Für Mayrhofen schaut es noch recht kritisch aus – die beiden voraussichtlichen Abstiegsplätze sind nur fünf Punkte entfernt. Für Kirchdorf ist noch der Aufstiegsplatz in Reichweite. Es ist aber davon auszugehen, dass sich in Kürze ein echtes Mittelfeld in der Tabelle ausbilden wird. Wenn man weiter ganz oben dabei sein will sind Dreier gefragt. Der 3:2 Erfolg von Kirchdorf in Niederndorf war eine sehr starke Meldung. Aber auch Mayrhofen hat mit dem 2:2 gegen Brixen gezeigt, dass mehr in der Mannschaft steckt als es der Tabellenplatz vermuten lässt.

So, 29.09.2013, 14:30 Uhr

SV Wörgl - SC Kirchberg

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Wörgl SC Kirchberg

In der letzten Runde konnte der SV Wörgl mit einem 2:0 Erfolg im Spitzenspiel in Westendorf die Tabellenspitze erobern. Für Kirchberg läuft es bislang doch etwas enttäuschend, aber fünf Punkte Rückstand auf den Aufstiegsplatz sind noch nicht die Welt. Gröbere Umfaller darf man sich aber jetzt nicht mehr leisten. In Wörgl zu gewinnen wird wohl nicht möglich sein, ein Punkt beim Leader wäre aber ein weiteres Zeichen nach oben.

So, 29.09.2013, 17:00 Uhr

SV Angerberg - SV Niederndorf

Werde Live-Ticker-Reporter und gewinne Traumurlaube sowie 3 brandneue iPads!

SV Angerberg SV Niederndorf

Heißes Duell zweier Verfolger der Tabellenspitze in dem eigentlich nur ein Dreier wirklich zählt. Angerberg ist zuletzt in Schwoich 0:3 unterlegen und Niederndorf zuhause gegen Kirchdorf mit 2:3. Beide Mannschaften haben also akuten Aufholbedarf – eine erneute Niederlage wäre ein äußerst herber Rückschlag.

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?