Vereinsbetreuer werden

Simon Neurauter stell die neuen Kicker von Haiming vor

Der SV Haiming startete mit einem 5:0 Erfolg in Pians im Tirol Cup in die neue Saison. Am 24. Juli geht es um 19:30 Uhr im Tirol Cup für Haiming weiter – der Gegner ist allerdings eine echte Herausforderung. Die Kicker aus Axams sind in Haiming zu Gast. Die Meisterschaft der Gebietsliga West startet für Haiming am zweiten Augustwochenende in Tarrenz, dann folgt das Heimspiel gegen Längenfeld. Der sportliche Leiter des SV Haiming, Simon Neurauter, stellt unseren Lesern die neuen Kicker in Haiming vor.

 

 

Treue Spieler – aber kleiner Kader

Simon Neurauter: „Uns ist es - obwohl einige Spieler auch Angebote aus höheren Ligen hatten – gelungen, alle Spieler zu halten. Wir mussten trotzdem reagieren, weil wir letztes Frühjahr einen relativ kleinen Kader hatten.

 

Unsere neuen Spiele sind:

Manuel Floriani (Stürmer, SPG Mötz/Silz): Manuel wohnt in Haiming und wir sind froh, dass er sich entschieden hat, auch bei uns Fußball zu spielen. Er hat in den letzten Jahren in der Tiroler Liga gespielt und wird unserer Offensive sicher verstärken.
 

Mario Steinböck (Mittelfeld, SPG Mötz/Silz): Bei Mario ist die Situation ähnlich wie bei Manuel. Auch er wohnt in unserer Gemeinde, konnte in der Tiroler Liga Mannschaft in Silz nicht richtig Fuß fassen und möchte sich jetzt bei uns beweisen. Er hat sich leider im Frühjahr das Kreuzband gerissen und wird uns erst im Laufe der Herbstrunde zur Verfügung stehen.
 

Clemens Eisenbeutel (Abwehr, Imst): Clemens hat im vergangenen Jahr in Imst gespielt und ist dort zwischen erster und zweiter Mannschaft gependelt. Ein starker, junger Spieler der sehr variabel eingesetzt werden kann. Er kann auch im Mittelfeld spielen.
 

Mario Klingenschmid (Mittelfeld, Flaurling): Mario ist ein erfahrener Spieler, der bereits mit Telfs und Silz Tiroler Liga gespielt hat. Er soll auch unseren jungen Spielern helfen.
 

Anton Marjanica:  (Stürmer, Flaurling): Anton ist ein wuchtiger, junger Stürmer mit starken Abschluss. Wir glauben, dass wir durch ihn auch etwas variabler im Sturm aufgestellt sind.
 

Andreas Stigger: (Torhüter, Tarrenz): Andreas ist Haiminger und spielte die vergangenen zwei Saisonen großteils in der 1b in Tarrenz. Wird der Backup unserer Nummer eins Michael Falkner.

 

Simon Neurauter abschließend: „Wir haben versucht uns qualitativ und in der Breite zu verstärken und erwarten uns schon eine Steigerung zum letzten Jahr.
Ziel ist es gut in die Saison zu starten und uns möglichst in der vorderen Tabellenhälfte zu etablieren.“