Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gebietsliga West

Arlberg testet gegen Landeck, Pians und Paznaun

SPG Arlberg hat in der Hinrunde der Gebietsliga West einen soliden Mittelfeldplatz erreicht. Wenn man genauer schaut eigentlich sogar mehr. Nur sechs Punkte fehlen auf die Nummer eins Vils und die Nummer zwei Längenfeld. Fantasien nach oben sind aber kein Thema – Trainer Heiko Luchetta gibt im Ligaportal.at Tirol Interview das Ziel vorderes Mittelfeld aus.

 

Kader

Heiko Luchetta, Trainer SPG Arlberg: „Kaderänderungen wird es bei uns sicher keine geben – wir bauen weiter auf Eigenbauspieler. Wir starten am 22. Jänner 2018 in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Ein Trainingslager wäre schön, aber bei so viel Gastronomiebeschäftigten? Keine Chance!“

Geplante Testspiel-Termine?

25.02.2018 in Imst gegen den SV Landeck

02.03.2018 in St. Anton Spiel gegen den FC Pians

04.03.2018 in See gegen den FC Paznaun

Schwerpunkte in der Vorbereitung?

Heiko Luchetta: „Ziel ist es die jungen Spieler weiter zu integrieren und aufzubauen! Veranstaltungen sind bei uns keine geplant. Wir genießen einfach den vielen Schnee - vielleicht mal eine Einheit Ski-Touren oder Langlaufen. Im Verein selbst hat sich nichts verändert.“

Ziele für die Rückrunde?

Heiko Luchetta: „Vorderes Mittelfeld, den Kader mit jungen Spielern etwas breiter aufzustellen und diesen auch die Schnelligkeit der Liga anzugewöhnen. Wir wünschen allen Lesern von Ligaportal.at ein tolles und sportlich erfolgreiches 2018!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus